Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

Modelle im Verkauf

Neue Busmodelle
Wir haben wieder neue Busmodelle in unserem Onlineshop aufgenommen:
- MAN Lion's City 18 '18 der OVPS
- MAN Lion's City G 08 Taeter Tours
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : 24. Weihnachtsausstellung
vom 07. - 08. Dezember 2019

Weihnachten steht vor der Tür, ganz klar, damit ist auch Modell(straßen)bahnzeit. Deshalb laden wir euch wieder am zweiten und dritten Adventswochenende zur traditionellen Weihnachtsausstellung in unsere Vereinsräume ein.

Mehr dazu...

Unterstützung gesucht

Ob aktiv mit anpacken oder unterstützend als Fördermitglied: Neue Mitglieder sind immer gern willkommen.
Mehr dazu...

Ähnliche Seiten

Mehr Licht in dunklen Zeiten
Damit unsere Fahrgäste nicht im Dunkeln sitzen, sorgen wir mehr für Licht in den Fahrzeugen.

(vom 13.11.2017)

Der Bus muss fahren
Immer wieder abgestellt: Der MAN-Gelenkbus.

(vom 27.06.2016)

Die Stoppstelle ausgewechselt
Da bis zur nächsten Ausstellung im Straßenbahnmuseum noch ein bisschen Zeit ist, wurde die Stoppstelle auf der Könneritzstraße ausgewechselt.

(vom 06.04.2015)

Die 309
Für die nächste Ausstellung außerhalb unserer Vereinsräume, gibt es die ersten Umsetzungen für die geplante Sonderserie.

(vom 19.01.2015)

Ein großer Besucher
Ein Straßenbahnzug im Maßstab 1:15 stattet derzeit unserer Werkstatt einen Besuch ab.

(vom 17.11.2014)

Ein vollelektrischer Hybride
In der vergangenen Woche verließen wir die gewohnte Gleislage und begaben uns auf das schwierige Pflaster der gummibereiften Fahrzeuge.

(vom 10.03.2014)

Der alte Büssing fährt
Nicht nur der alte Büssung wurde umgebaut, auch an Gebäuden und Straßenbahnen wurde recht ausgiebig gewerkelt.

(vom 03.03.2014)

Ein Nebelscheinwerfer
Ein weiterer Straßenbahnwagen wurde mit einer kompletten Innen- und Außenbeleuchtung versehen.

(vom 20.01.2014)

Fünf Wagen beleuchtet
In der letzten Woche wurde vollendet, was zuvor begonnen: Alle fünf Tatrawagen wurden verkabelt und besitzen nun eine funktionierende Innen- und Außenbeleuchtung.

(vom 30.12.2013)

Viele kleine LEDs
Abgeleitet von unserem Prototypen für die Beleuchtung von Tatrawagen, wurden in der letzten Woche gleich mehrere Platinen hergestellt.

(vom 23.12.2013)

Es leuchtet schon
In den Straßenbahnhallen des Betriebshofes Mickten gingen zum ersten Mal die Lichter an - wenn auch nur in einem kleinen Abschnitt.

(vom 21.10.2013)

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2019 finden immer donnerstags statt.
 

Berichte aus dem Verein

23. Juli 2012

Von Lampen, Licht und Leuchten

Der Beleuchtungstest spricht eigentlich für sich...

Der Beleuchtungstest spricht eigentlich für sich...

Das Modell des historischen Busses H6B wurde in den vergangenen Tagen weiter bearbeitet. So wurden die Frontscheiben vergrößert und der Platz für den Zielfilmkasten herausgesägt.

Für die Frontbeleuchtung wurden jeweils zwei sehr helle LEDs ausgewählt. Mittels Lichtleiter werden somit die Front- und Positionslampen beleuchtet. Gleichzeitig wird das Streulicht der LED und des LED-Lichtleiter-Adapters für die Innenbeleuchtung verwendet.

Zum Ende der Woche stand eine Testfahrt auf dem Programm. Hierfür erhielt der Motor eine kleine "Steckdose". Mittels eines kleinen Batteriekastens konnte der Bodenrahmen einige Runden auf Klotzscher Straßen drehen.

Die Bleuchtungskörper für die Front- und Innenbeleuchtung

Die Bleuchtungskörper für die Front- und Innenbeleuchtung

Die Frontbeleuchtung befindet sich im Modell an der Decke

Die Frontbeleuchtung befindet sich im Modell an der Decke

Für die Testfahrt gibt es eine Steckdose für den Motor

Für die Testfahrt gibt es eine Steckdose für den Motor

Die Testfahrt auf den leeren Straßen im Stadtteil Klotzsche.

Die Testfahrt auf den leeren Straßen im Stadtteil Klotzsche.


Begriffe: Car System | H6B | Licht im Modell | Umbau Busmodell

Scheinwerfer für den T4D

Ein Beleuchtungstest mit kleinen Leuchtdioden für den T4D

Ein Beleuchtungstest mit kleinen Leuchtdioden für den T4D

Nachdem wir in der vergangenen Woche schon einem alten MAN Wagen das Leuchten beigebracht hatten, stand diesmal ein Tatrawagen auf dem (Versuchs-) Programm. Hierbei klebten wir SMD-LEDs auf den Scheinwerfereinsatz eines herkömmlichen Bausatzes.

Natürlich muss auch bei diesen Wagen für Lichtdichtigkeit des Gehäuses gesorgt werden.

Begriffe: Beleuchtung T4D | Licht im Modell | Tatra T4D

Eine neue Straßenbeleuchtung in Kaditz

Am Riegelplatz baumelt die Straßenbeleuchtung sinnlos herum.

Am Riegelplatz baumelt die Straßenbeleuchtung sinnlos herum.

Schon fast eine gefühlte Ewigkeit baumeln in Kaditz und Kleinzschachwitz Beleuchtungsreste an den Auslegern. Bei den damals verwendeten LEDs war die Leuchtfarbe zu sehr in den orangefarbenen Bereich angesiedelt. Daher blieb die Beleuchtung unvollendet und abgeschaltet.

Die nun verwendeten LEDs kommen dem Licht der Straßenbeleuchtung entschieden näher, sodass die alten "Funzeln" Stück für Stück ausgewechselt werden.

Mit Krokoklemmen wird der Beleuchtung der Saft vorbei gepumpt.

Mit Krokoklemmen wird der Beleuchtung der Saft vorbei gepumpt.

Die ersten Leuchten kommen ihrer eigentlichen Tätigkeit nun nach.

Die ersten Leuchten kommen ihrer eigentlichen Tätigkeit nun nach.


Begriffe: Licht im Modell | Segment Kleinzschachwitz | Segment Riegelplatz

Und zuletzt: Eine externe Spannungsversorgung

Um neu gebaute Busgetriebe im Fahrbetrieb testen zu können, ohne vorher alles zu verkabeln, musste eine einfach Lösung gefunden werden. Und diese war nicht weit entfernt: Ein Batteriekasten war schnell gebaut. Lediglich ein Schalter und ein Stecker (natürlich mit Zugentlastung) wurden hinzugefügt und schon kann ein Antriebssatz schnell auf Herz und Nieren getestet werden.

Der fertige Batteriekasten für den Testbetrieb von Bussen

Der fertige Batteriekasten für den Testbetrieb von Bussen

Am künftigen H6B kann der Batteriekasten gleich ausprobiert werden.

Am künftigen H6B kann der Batteriekasten gleich ausprobiert werden.


Begriffe: Car System

Weitere Berichte:

« 16.07.2012: Fahrgastunterstände für den Albertplatz
 

 30.07.2012: Der Bau einer Vitrine »


Zurück zu: Berichte aus dem Jahr 2012


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 5 und 14 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text