Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

Modelle im Verkauf

Neue Busmodelle
Wir haben wieder neue Busmodelle in unserem Onlineshop aufgenommen:
- MAN Lion's City 18 '18 der OVPS
- MAN Lion's City G 08 Taeter Tours
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : Ausstellung im Herbst
vom 28. - 29. September 2019

Der Herbst beginnt, wir leiten die Modell(straßenbahn)saison ein.

Mehr dazu...

Unterstützung gesucht

Ob aktiv mit anpacken oder unterstützend als Fördermitglied: Neue Mitglieder sind immer gern willkommen.
Mehr dazu...

Ähnliche Seiten

Ein kleiner Bus auf großer Fahrt
Der Citaro-Gelenkbus durfte in der letzten Woche viele Runden drehen.

(vom 25.07.2016)

Probefahrt MB Citaro G E6
Nun wurde einem weiteren Gelenkbus das Fahren beigebracht.

(vom 20.07.2016)

Mickten steht wieder
Wir haben das neue Segment "Betriebshof Mickten" wieder aufgestellt und wollen die Zeit bis zum September nutzen und daran weiter bauen.

(vom 04.07.2016)

Der Bus muss fahren
Immer wieder abgestellt: Der MAN-Gelenkbus.

(vom 27.06.2016)

Baustelle Weißeritzstraße
Noch nicht alles ausgepackt und schon wird wieder gegraben: Auf der Weißeritzstraße haben wir eine neue "Schnell-" Baustelle eingerichtet.

(vom 13.06.2016)

Sämlinge für den Schilderwald
Es war gar nicht so einfach, Sämlinge für den geplanten Schilderwald am Albertplatz zu ergattern.

(vom 30.05.2016)

Abschnitt Straßenbauarbeiten
Wurde in den vergangenen Wochen recht hoch gebaut, wandten wir uns nun den bodenständigen Arbeiten zu und mühten uns im Straßenbau ab.

(vom 23.05.2016)

Einen Eimer für den Spannungsabfall
Eine recht knifflige Angelegenheit stellte die Spannungsversorgung des Segmente Kaditz und Kleinzschachwitz dar.

(vom 02.05.2016)

Auf drei Baustellen
Einen kleinen Überblick über unsere derzeitigen Baustellen wollen wir mit diesem Bericht geben.

(vom 25.04.2016)

Verwaltungsgebäude in Mickten
Das Verwaltungsgebäude des ehemaligen Straßenbahnhofes Mickten erstrahlt bald wieder in vollem Glanz.

(vom 20.07.2015)

Das Sommerloch
Das Sommerloch ist gemein.

(vom 13.07.2015)

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2019 finden immer donnerstags statt.
 

Berichte aus dem Verein

06. April 2015

Die Stoppstelle ausgewechselt

Die stadtauswärtige Stoppstelle für den Busverkehr in der Könneritzstraße funktionierte zu den vergangenen Ausstellungen recht unzuverlässig - mal fuhr der Bus ab, mal nicht.
Innerhalb von drei Tagen wurde nun die alte Stoppstelle entfernt und eine neue eingebaut. Auch hier wurde wieder auf die Schaltmöglichkeit mit einem motorischen Weichenantrieb zurück gegriffen.

Nachdem die Straße wieder zugespachtelt, glattgeschliffen und teergrau eingefärbt wurde, erfolgten mehrere Proefahrten. Da es keinen Grund zu Beanstandungen gab, wurde mit dem Aufbringen der Fahrbahnmarkierungen die Baustelle abgeschlossen.

Bauvorbereitungen für den Ausbau der alten Stoppstelle.

Bauvorbereitungen für den Ausbau der alten Stoppstelle.

Ein tiefer Abgrund tat sich auf der Könneritzstraße auf.

Ein tiefer Abgrund tat sich auf der Könneritzstraße auf.

Die neue Stoppstelle und der Fahrdraht wurden eingebaut.

Die neue Stoppstelle und der Fahrdraht wurden eingebaut.

Nach dem Zuspachteln wurde das Klebeband entfernt.

Nach dem Zuspachteln wurde das Klebeband entfernt.

Die erste Probefahrt und Funktionskontrolle.

Die erste Probefahrt und Funktionskontrolle.

Fahrbahnmarkierungen aufgebracht - Baustelle beendet.

Fahrbahnmarkierungen aufgebracht - Baustelle beendet.


Begriffe: Car System | Stoppstelle | Straßenbau

Bauteile für die Albertbrücke

Nur ein kleiner Teil der inzwischen benötigten Bauteile.

Nur ein kleiner Teil der inzwischen benötigten Bauteile.

In den vergangenen Tagen entstanden die Abweiser für die Nebenstrompfeiler.
Von den insgesamt 12 Bauteilen sind immer nur jeweils zwei baugleich. So mussten zeitaufwändig allerhand kleine und größere Bauteile geschnitten, angepasst und verklebt werden.

Begriffe: Bau Albertbrücke

Der Beiwagen 87

Nachdem die Triebwagen im Rohbau fertig gestellt sind, konnte mit dem bau der Beiwagen fortgefahren werden.
Im Gegensatz zu den Triebwagen, musste an diesem Gehäuse wesentlich mehr weggesägt und gefeilt werden.
Im Anschluss ging es in die Lackiererei.

Der Beiwagen 87 wurde mit der Feile bearbeitet.

Der Beiwagen 87 wurde mit der Feile bearbeitet.

Ein Teil der Beiwagen wurde bereits lackiert.

Ein Teil der Beiwagen wurde bereits lackiert.


Begriffe: 309 + 87 | Sondermodell

Weitere Berichte:

« 30.03.2015: Ausstellung im Frühjahr
 

 13.04.2015: Tag der offenen Tür im Straßenbahnmuseum »


Zurück zu: Berichte aus dem Jahr 2015


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 15 und 12 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text