Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

Modelle im Verkauf

930 315 "Maria" der DVS mbH
Ein neues Modell ist in unserem Shop erhältlich: MB Citaro K der Dresdner Verkehrsservicegesellschaft mbH
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Bad Schandau : 24. Kirnitzschtalfest
vom 27. - 28. Juli 2024

Zum Kirnitzschtalfest zeigen wir unsere Ausstellungsanlage "Bahnhof Mitte" im Depot der Kirnitzschtalbahn.

Mehr dazu...

Unterstützung gesucht

Ob aktiv mit anpacken oder unterstützend als Fördermitglied: Neue Mitglieder sind immer gern willkommen.
Mehr dazu...

Ähnliche Seiten

In der Dämmerung
So langsam bringen wir Licht in das Dunkel.

(vom 10.08.2023)

Ein neues Gebäude
Der Sommer ist nun vorbei und wir wenden uns wieder den wirklich wichtigen Dingen im Leben zu.

(vom 03.08.2023)

Haushalt wird aufgelöst
So mancher Haushalt wird schafft Ordnung.

(vom 23.02.2023)

Blick in das Innerste
Wie wäre es denn mit einem Blick in die neue Halle des neuen Straßenbahnhofes Klotzsche?
Nicht hinein, sondern abwärts geht es derzeit am Bahnhof Mitte.

(vom 16.02.2023)

Der blaue Träger
Am neuen Straßenbahnhof Klotzsche gibt es nun einen blauen Träger.

(vom 02.02.2023)

Straßenbahnhof Klotzsche
Die neue Halle des Straßenbahnhofs Klotzsche nimmt mit dem Aufstellen der äußeren Fassadenelemente erste Konturen ans.

(vom 19.01.2023)

Durchgestartet
Die zweite Woche im neuen Jahr ist vorbei und wir starten ordentlich durch.

(vom 12.01.2023)

Willkommen 2023
Allen unseren Lesern wünschen wir einen tollen Start in das Jahr 2023.

(vom 05.01.2023)

Bereit für den Abriss!
In der vorletzten Woche angekündigt und in der vergangenen Woche umgesetzt: Der Abriss am Bahnhof Mitte.

(vom 29.04.2019)

Bauplatz schaffen
Das Jahr ist bereits in vollem Gange.

(vom 09.01.2017)

Der Bus muss fahren
Immer wieder abgestellt: Der MAN-Gelenkbus.

(vom 27.06.2016)

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2024 finden immer donnerstags statt.
 

Berichte aus dem Verein

02. Juli 2012

Gebohrt, gerahmt und gebrochen

Bohren, Rahmen und ein (ungewollter) Bruch thematisierten die vergangene Woche.

Die Löcher wurden wieder gestopft, die Rahmen eingerahmt und der Bruch fachmännisch mit Neubauteilen gerichtet.
 

Die Löcher für die Lichtleitkabel werden vorsichtig gebohrt.

Die Löcher für die Lichtleitkabel werden vorsichtig gebohrt.

In der letzten Woche wurde wieder fleißig am H6B (im Original ein inzwischen historischer Bus) weiter gebaut. Da dieser, wie bereits die beiden anderen Busmodelle, mit einer Beleuchtung ausgestattet werden soll, wurden Löcher für die Lichtleitkabel gebohrt.
Im Gegensatz zu anderen Ausstellungsanlagen wollen wir nämlich die Leuchtdioden nicht nur außern auf das Fahrzeug kleben.

Die Stellen, an denen später die Leuchtdioden eingebaut werden, wurden mit schwarzer Farbe gegen ein Durchscheinen eingefärbt.

So könnte die Frontbeleuchtung bei diesem Modell wirken.

So könnte die Frontbeleuchtung bei diesem Modell wirken.

Auch die Rückbeleuchtung wird erst ausgetestet, bevor weiter gebaut wird.

Auch die Rückbeleuchtung wird erst ausgetestet, bevor weiter gebaut wird.


Begriffe: Car System | H6B | Umbau Busmodell

Fensterrahmen am Hansahaus

Vom Hansahaus am Schlesischen Platz gibt es wieder Baufortschritte zu vermelden. In aufwendiger Handarbeit wurden die Fensterrahmen auf Folie gezeichnet und geklebt.
Dadurch zieht es in den oberen Etagen nicht mehr ganz so sehr wie Hechtsuppe.

Die gedruckten und beklebten Fensterrahmen für das Haus.

Die gedruckten und beklebten Fensterrahmen für das Haus.

Ein Teil der Hausfassade mit den eingesetzten Fenstern.

Ein Teil der Hausfassade mit den eingesetzten Fenstern.


Begriffe: Hansa Haus | Hausbau | Segment Schlesischer Platz

Gebrochener Rahmen

Stück für Stück sollen in der nächsten Zeit die Antriebsachsen der Busse ein Gleitlager erhalten. Damit wollen wir verhindern, dass die Achsen in den doch recht weichen Kunststoff einlaufen.

Beim Öffnen der Bodenplatte des zweichachsigen Solaris Busses zeigte sich eine unschöne Überraschung: Die Bodenplatte zwischen der Antriebsachse und der Motoraufhängung war komplett gebrochen.

Als Gleitlager für die Antriebsachse verwenden wir dünnes Messingrohr. Dieses wird in die Kunststoffaufhänung eingeklebt.

Zwischen der Motoraufhängung und der Antriebsachse brach der Rahmen.

Zwischen der Motoraufhängung und der Antriebsachse brach der Rahmen.

Die Antriebsachse bekommt nun ein Gleitlager.

Die Antriebsachse bekommt nun ein Gleitlager.

Die Antriebsachse wird ordentlich im Rahmen eingepasst.

Die Antriebsachse wird ordentlich im Rahmen eingepasst.

Die neue Antriebseinheit ist schon fast fertig gestellt.

Die neue Antriebseinheit ist schon fast fertig gestellt.


Begriffe: Car System | Solaris U12 | Umbau Buamodell

Ach ja...

Wer baut, darf speisen. Ein leckerer Kuchen für Zwischendurch.

Wer baut, darf speisen. Ein leckerer Kuchen für Zwischendurch.

Wer viel arbeitet, darf natürlich auch lecker speisen. In der vergangenen Woche gab es süßen Mandarinenkuchen.

Weitere Berichte:

« 25.06.2012: Ausstellung im Sommer
 

 09.07.2012: Ein Platz für das Erich-Kästner-Museum »


Zurück zu: Berichte aus dem Jahr 2012


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 8 und 10 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text