Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

Modelle im Verkauf

Neue Busmodelle
Wir haben wieder neue Busmodelle in unserem Onlineshop aufgenommen:
- MAN Lion's City 18 '18 der OVPS
- MAN Lion's City G 08 Taeter Tours
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : Ausstellung im Herbst
vom 28. - 29. September 2019

Der Herbst beginnt, wir leiten die Modell(straßenbahn)saison ein.

Mehr dazu...

Unterstützung gesucht

Ob aktiv mit anpacken oder unterstützend als Fördermitglied: Neue Mitglieder sind immer gern willkommen.
Mehr dazu...

Ähnliche Seiten

Ein fertiges Bauwerk
In den letzten Tagen wurde das Verwaltungsgebäude für das neue Segment Mickten fertig gestellt.

(vom 22.02.2016)

Die Abspannung
Das Verwaltungsgebäude erhielt in den letzten Tagen die Ösen für die spätere Befestigung der Fahrleitungsabspannung.

(vom 11.01.2016)

Fahrleitungsabspannung
Zuerst bereit gestellt, nun begannen im Verwaltungsgebäude die Bauarbeiten.

(vom 04.01.2016)

Recht viel geklebt
Nach längerer Sommerpause gibt es heute wieder einen Wochenbericht.

(vom 14.09.2015)

Verwaltungsgebäude in Mickten
Das Verwaltungsgebäude des ehemaligen Straßenbahnhofes Mickten erstrahlt bald wieder in vollem Glanz.

(vom 20.07.2015)

Die Stoppstelle ausgewechselt
Da bis zur nächsten Ausstellung im Straßenbahnmuseum noch ein bisschen Zeit ist, wurde die Stoppstelle auf der Könneritzstraße ausgewechselt.

(vom 06.04.2015)

Aufgegraben
Am Albertplatz sollten ursprünglich nur die Kombibords eingebaut werden.

(vom 16.02.2015)

Komplett durchmarkiert
Da graue Ödnis langweilig ist, erhielt die Königsbrücker Straße endlich eine Fahrbahnmarkierung.

(vom 09.02.2015)

Ein neues Verwaltungsgebäude
Die Entscheidung fiel: Das Einsatzleitergebäude am Straßenbahnhof Mickten wird nicht saniert, sondern durch einen Neubau ersetzt.

(vom 22.09.2014)

Neue Farbe für den Straßenbahnhof
Überraschend schnell erhielt der Straßenbahnhof Mickten einen neuen Fassadenanstrich.

(vom 25.08.2014)

Für die Kultur
Das Kabarett "Breschke & Schuch" wurde in der vergangenen Woche in die Höhe gezogen.

(vom 18.08.2014)

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2019 finden immer donnerstags statt.
 

Berichte aus dem Verein

10. Juni 2013

Abriss der Straßenbahnhalle

"Kracks" Und da war die alte Straßenbahnhalle abgerissen.

"Kracks" Und da war die alte Straßenbahnhalle abgerissen.

Eigentlich sollte die Straßenbahnhalle erst nach der Ausstellung saniert werden, doch der Weltenlauf wollte es anders. Und somit wurde bereits in der letzten Woche die alte Halle im wahrsten Sinne des Wortes abgerissen.

Wie bereits bei den anderen Gebäuden des Straßenbahnhofs Mickten, wurde auch hier die Fassade wieder verwertet.
Als erstes erhielt das Gebäude eine neue stabile Zwischendecke. Danach wurden die Torbögen erneuert. Da das Gebäude einsehbar ist, erhält dieses zu einem späteren Zeitpunkt auch im Inneren Zwischenwände. Diese wurde bereits fertig ausgeschnitten mit entsprechend dem Vorbild coloriert.

Zuletzt wurde schließlich die Fassade im typischen Putzgrau angestrichen.

Die Wagenhalle erhielt als erstes einen richtigen Zwischenboden.

Die Wagenhalle erhielt als erstes einen richtigen Zwischenboden.

Die Zwischenwände sind bereits fertig ausgeschnitten und bemalt

Die Zwischenwände sind bereits fertig ausgeschnitten und bemalt

Die Außenfassade erhielt den typisch grauen Anstrich.

Die Außenfassade erhielt den typisch grauen Anstrich.

Das gesamte Gebäude wurde ordentlich versteift - es soll auch halten.

Das gesamte Gebäude wurde ordentlich versteift - es soll auch halten.


Begriffe: Hausbau | Sanierung Straßenbahnhof Mickten | Straßenbahnhalle

Streifen für den Albertplatz

Im Rondell wurden weiter die Fahrbahnmarkierungen geklebt.

Im Rondell wurden weiter die Fahrbahnmarkierungen geklebt.

Beim Auftragen der Fahrbahnmarkierung am Albertplatz zeigt sich ein gar garstiger Messfehler beim Straßenbau. Nach der großen Kreuzung führen eigentlich zwei Fahrspuren um den Albertplatz. Gebaut waren an dieser Stelle nur eineinhalb. Also wurde kurzerhand der Fußweg zum Wohle des Autoverkehrs ein wenig gekürzt.

Baustopp: Der Straßenverlauf stimmte irgendwie nicht mehr.

Baustopp: Der Straßenverlauf stimmte irgendwie nicht mehr.

Kurzerhand wurde der Fußweg für die Fahrbahn eingekürzt.

Kurzerhand wurde der Fußweg für die Fahrbahn eingekürzt.


Begriffe: Bau Albertplatz | Fahrbahnmarkierung | Straßenbau

Das Hochwasser

Die letzten Wochen brachten Regenwolken allerhand Wasser nach Böhmen und Sachsen. Diese ausgedehnten Regengebiete ließen den Pegel der Elbe immer höher steigen. Erst bei 8,78 Meter war in Dresden der Scheitelpunkt erreicht.

Das Ostragehege stand bereits unter Wasser, als die Linie 10 das Messegelände verließ.

Das Ostragehege stand bereits unter Wasser, als die Linie 10 das Messegelände verließ.

Die Mündung der Weißeritz in die Elbe an der Hamburger Straße.

Die Mündung der Weißeritz in die Elbe an der Hamburger Straße.

Die Altstädter Seite vom Neustädter Ufer aus betrachtet.

Die Altstädter Seite vom Neustädter Ufer aus betrachtet.

Die Flut - Symbol für das Elbehochwasser vom Jahr 2002

Die Flut - Symbol für das Elbehochwasser vom Jahr 2002


Weitere Berichte:

« 03.06.2013: Die Luft war raus
 

 17.06.2013: 110 Jahre Straßenbahn in Cottbus »


Zurück zu: Berichte aus dem Jahr 2013


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 11 und 12 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text