Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

Immer gut in Fahrt: Schienenschleifwagen in Mickten.

Berichte, die zu einem bestimmten Begriff hinterlegt sind.

Modelle im Verkauf

NGT8DD 232 713
Wieder erhältlich: Straßenbahnen vom Typ NGT8DD. Die von uns angebotenen Fahrzeuge wurden mit Zielfilmblenden (Front und Heck) ausgestattet.
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

München : Kleine Bahn ganz groß in München
vom 08. - 09. Juni 2019

Am 8. und 9. Juni 2019 findet die internationale Modellstraßenbahnausstellung Kleine Bahn Ganz Groß zum ersten Mal im MVG Museum in München statt. Tauchen Sie ein und entdecken Sie die Welt des Nahverkehrs im verkleinerten Maßstab. Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren ihre Modelle und Nahverkehrswelten.

Mehr dazu...

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2019 finden immer donnerstags statt.
 

Gleisbau

20. Dezember 2010

Baubeginn am Segment Bautzner Straße

Findet sich freie Zeit, dann treffen sich die Vereinsmitglieder auch außerhalb der regulären Termine in den Räumen des Modellstraßenbahnclubs.

Da wir zur nächsten Ausstellung im Februar 2011 gern etwas von unseren neu geplanten Segmenten "Albertplatz" und "Bautzner Str./Rothenburger Str." zeigen wollen, wurde mit dem Aufzeichnen des Gleisverlaufs der Kreuzung Bautzner Straße / Rothenburger Straße begonnen.

Mit Lineal, Bleistift und Zirkel werden die Maße von dem Gleisplan auf die Grundplatte übertragen. Als eine knifflige Herausforderung stellt sich dabei die Weichenkonstruktion dar.

Am Abend zeigten sich dann die ersten Konturen des geplanten Gleisverlaufes.


Bis zur nächsten Ausstellung. Als Staubschutz wurden die Segmente abgedeckt

Bis zur nächsten Ausstellung. Als Staubschutz wurden die Segmente abgedeckt

Baubeginn am Segment Bautzner Straße / Rothenburger Straße mit dem Aufzeichnen des Gleisverlaufes

Baubeginn am Segment Bautzner Straße / Rothenburger Straße mit dem Aufzeichnen des Gleisverlaufes

Am Abend sind dann schon die ersten geplanten Gleisverläufe sichtbar

Am Abend sind dann schon die ersten geplanten Gleisverläufe sichtbar


Begriffe: Segment Bautzner Straße

10. Januar 2011

Gleisbau am Albertplatz

In der letzten Woche sind die Bauarbeiten am Albertplatz und dem Segment Bautzner Straße / Rothenburger Straße weiter fortgeschritten.

So wurde mit dem Bau der Gleiskreuzung von der Hoyerswerdaer Straße in die Bautzner Straße begonnen.
Dazu werden Gleisprofile entsprechend dem vorher aufgezeichneten Gleisverlauf auf Pertinaxplatten gelötet. Eine besondere Herausforderung stellt dabei die Konstruktion der Weichen dar.

Aber auch am Albertplatz gibt es die ersten Fortschritte.
Nach dem Aufzeichnen des Gleis- und Straßenverlaufes wurden auch hier die ersten Gleise der Haltestelle zwischen den Springbrunnen auf Pertinaxplättchen aufgelötet.


Der Gleisplan wird vom Papier auf die Anlage übertragen

Der Gleisplan wird vom Papier auf die Anlage übertragen

Die ersten Gleise der Kreuzung Bautzner Str./Rothenburger Straße

Die ersten Gleise der Kreuzung Bautzner Str./Rothenburger Straße

Die Weichenzungen werden gekürzt und angepasst.

Die Weichenzungen werden gekürzt und angepasst.

Passprobe auf dem neuen Anlagensegment.

Passprobe auf dem neuen Anlagensegment.

Die ersten Gleise der Haltestelle am Albertplatz.

Die ersten Gleise der Haltestelle am Albertplatz.

Die Gleise am Albertplatz in Richtung Sarrassanistraße.

Die Gleise am Albertplatz in Richtung Sarrassanistraße.

Ein letzter Blick, bevor auch diese Woche endet.

Ein letzter Blick, bevor auch diese Woche endet.

Die Kreuzung Bautzner Straße / Rothenburger Straße

Die Kreuzung Bautzner Straße / Rothenburger Straße


Begriffe: Bau Albertplatz

24. Januar 2011

Die Gleiskreuzung an der Bautzner Straße

In der letzten Woche wurde an der Kreuzung Bautzner Straße / Rothenburger Straße gebaut. Bis auf die Weiterführung in Richtung Rothenburger Straße sind alle Gleise verlegt.

In den nächsten Tagen folgen dann zeitintensiven Kleinarbeiten: Das Innengleis muss geschnitten, eingepasst und eingelötet werden.

Aber auch an den übrigen Segmenten wurde weiter gebaut. Die Gleisschleife Bahnhof Neustadt, der Albertplatz und die Albertbrücke erhielten Bohrungen, sodass diese nun fest miteinander verbunden sind.

Dabei zeigte sich, dass auch sehr sorgfältiges Arbeiten vor Überraschungen nicht schützt. Ausgemessen, geschnitten und zusammengebaut, passten alle neuen Anlagensegmente perfekt zueinander. Doch beim jetzigen Zusammenstellen klaffte eine Lücke zwischen dem Albertplatz und dem Segment Mickten.
Des Rätsels Lösung: Zwischen dem ersten und dem zweiten Zusammenstellen fand eine Ausstellung außerhalb der Vereinsräume statt. Nach dem Wiederaufbau waren die Anlagensegment ein klein wenig verdreht.

Das Resultat: Am Segment Mickten wurde fast unauffällig ein Stückchen Kante abgesägt.


Die Gleiskreuzung der Bautzner Straße nimmt Formen an

Die Gleiskreuzung der Bautzner Straße nimmt Formen an

Geschafft. Am Ende entschädigt ein Überblick über das Bauvorhaben.

Geschafft. Am Ende entschädigt ein Überblick über das Bauvorhaben.


Begriffe: Bau Albertplatz

07. Februar 2011

Die ersten Gleise für die Kreuzung Albertplatz

In den letzten Clubterminen wurde fleißig an dem Gleisverlauf des Albertplatztes gewerkelt. So wurde des Segment Mickten gleistechnisch an den Albertplatz angeschlossen.

Die Straßenbahnen fahren später durch eine Gleisverschwenkung auf den bahneigenen Körper im Zuge der Albertstraße.

Da die Pertinaxplättchen als Untergrund bereits verlegt waren, konnte mit dem Auflöten der Gleise begonnen werden. Da dies recht schnell von statten ging, wurde anschließend auch das Innengleis eingelötet.
Dies stellt jedoch schon eine kleine Herausforderung dar. Wird nämlich die Stelle zu lange mit dem Lötkolben erhitzt, löst sich das bereits fertig verlegt Außengleis.

Aber auch die ersten Gleise in Richtung "aufwendige Kreuzung" am Albertplatz wurden aufgelötet.
Doch dazu musste zuerst das alte Segment der Hauptstraße von den bisherigen Grundrisszeichnungen befreit werden. Erst danach konnte mit dem Aufzeichnen des neuen Gleisverlaufes begonnen werden.

Anschließend wurde entsprechend des aufgezeichneten Gleisverlaufes die Pertinaxplättchen verlegt. Das Löten der Gleise war dann recht schnell fertig gestellt.

Nun steht die nächste Herausforderung vor der Tür: Mit dem Bau der Gleiskreuzung kann nun begonnen werden.


Der Übergang vom Segment Mickten zum Albertplatz erhält eine Gleisanbindung

Der Übergang vom Segment Mickten zum Albertplatz erhält eine Gleisanbindung

Frei nach dem Motto "Viele Hände, schnelles Ende" werden die Gleise zu zweit aufgelötet.

Frei nach dem Motto "Viele Hände, schnelles Ende" werden die Gleise zu zweit aufgelötet.

Nach dem Außengleis folgt dann das Anlöten des Innengleises.

Nach dem Außengleis folgt dann das Anlöten des Innengleises.

Nach dem Bau erfolgte die erste Probefahrt mit Fahrgast auf der neuen Gleisverbindung.

Nach dem Bau erfolgte die erste Probefahrt mit Fahrgast auf der neuen Gleisverbindung.

Mit einer Gleisverschwenkung geht es später vom Albertplatz in Richtung Mickten.

Mit einer Gleisverschwenkung geht es später vom Albertplatz in Richtung Mickten.

Vor dem Aufzeichnen müssen erst einmal alte Markierung mittels Sandpapier abgeschliffen werden.

Vor dem Aufzeichnen müssen erst einmal alte Markierung mittels Sandpapier abgeschliffen werden.

Die ersten Pertinaxplättchen werden entsprechend des aufgezeichneten Gleisverlaufes befestigt.

Die ersten Pertinaxplättchen werden entsprechend des aufgezeichneten Gleisverlaufes befestigt.

Zum Schluss ein Gesamtüberblick auf die Kreuzung Albertplatz aus der Vogelperspektive.

Zum Schluss ein Gesamtüberblick auf die Kreuzung Albertplatz aus der Vogelperspektive.

Die künftige Gleiskreuzung am Albertplatz mit Blick auf das berühmte "Hochhaus".

Die künftige Gleiskreuzung am Albertplatz mit Blick auf das berühmte "Hochhaus".


Begriffe: Bau Albertplatz

21. Februar 2011

Der Fox passt auf!

In der letzten Woche wurde, würde es überraschen, am Segment Albertplatz weitergebaut. Kantenleisten sorgen später für einen bruchfreien Abschluss der Segmente.

Begonnen wurde diesmal am Zwischensegment von Mickten zum Albertplatz. Zuerst wurden die aufgezeichneten Fußwege auf die Trittschalldämmmatten übertragen und anschließend ausgeschnitten. Danach kann der Untergrund aufgeklebt werden.

Um Bruchstellen an der Segmentkante zu vermeiden, werden an den Rändern kleine Leistchen aufgeklebt. Vor dem Festnageln muss vorgebohrt werden, damit die Leisten nicht brechen.

Aber auch aus der Fahrzeugschmiede gibt es Neuigkeiten. Für das Modell des Fahrleitungswagen wurden die Gehäuse entsprechend umgebaut.

Dazu wird aus dem Dach ein Stück ausgeschnitten, worauf später die Kanzel befestigt wird. Auch die mittlere Tür am Wagenkasten muss verschlossen und stattdessen ein Fenster eingefügt werden.

Am Freitag passte der Hund Fox auf, dass auch fleißig im Verein gebaut wurde.


Bevor es an die Arbeit geht, müssen erst einmal die Neuigkeiten der letzten Woche ausgetauscht werden.

Bevor es an die Arbeit geht, müssen erst einmal die Neuigkeiten der letzten Woche ausgetauscht werden.

Die Karossen für den Fahrleitungswagen werden gebaut. Auf das Loch im Dach wird später die Kanzel aufgesetzt.

Die Karossen für den Fahrleitungswagen werden gebaut. Auf das Loch im Dach wird später die Kanzel aufgesetzt.

Die Randleisten müssen erst vorgebohrt werden, bevor die Nägel in das Holz geschlagen werden können.

Die Randleisten müssen erst vorgebohrt werden, bevor die Nägel in das Holz geschlagen werden können.

Der Fox passt auf, dass alles mit rechten Dingen zugeht.

Der Fox passt auf, dass alles mit rechten Dingen zugeht.

Ein Überblick über das derzeit geschaffene Werk.

Ein Überblick über das derzeit geschaffene Werk.

Unsere Überraschung für Robert...

Unsere Überraschung für Robert...


Begriffe: 201 122 | Fox | Sondermodell

28. Februar 2011

Die Brunnen am Albertplatz

Nachdem nun ein Großteil der Gleise verlegt wurde und nur noch die große Kreuzung auf dem Albertplatz auf ihre Fertigstellung wartet, konnte mit dem Bau der Fußwege und Untergründe für die Straßen begonnen werden.

Fotos, Luftaufnahmen und ein Übersichtsplan im Maßstab 1:87 des Platzes erleichterten hierbei die Arbeit umgemein. Der Straßenverlauf musste somit "nur" noch am Computer abgemessen und auf das Modell übertragen werden.

Während dessen startete der Bau der großen Gleiskreuzung. Zuerst musste aber der Verlauf der Gleise und Weichen auf ein Stück Pertinaxplatte übertragen werden, bevor mit dem Auflöten der Schienenprofile begonnen werden konnte.

Schon gewusst? Pertinax war im Jahr 193 n. Chr. römischer Kaiser. Seine Amtszeit weilte nur kurz. Drei Monaten nach Amtsantritt erschlugen ihn meuternde Soldaten.


Zum Beginn der Woche sah es am Albertplatz so aus.

Zum Beginn der Woche sah es am Albertplatz so aus.

Die ersten Fahrleitungsmasten für das Segment Albertplatz entstehen.

Die ersten Fahrleitungsmasten für das Segment Albertplatz entstehen.

Die Pertinaxplatte für die Kreuzung am Albertplatz

Die Pertinaxplatte für die Kreuzung am Albertplatz

Die benötigte Fläche für die Weiche wird ausgeschnitten.

Die benötigte Fläche für die Weiche wird ausgeschnitten.

Der Verlauf der Gleise wird aufgezeichnet und die Weiche konstruiert.

Der Verlauf der Gleise wird aufgezeichnet und die Weiche konstruiert.

Die Gleise werden auf die Pertinaxplatte aufgelötet.

Die Gleise werden auf die Pertinaxplatte aufgelötet.

Die ersten Fußwege für den Albertplatz

Die ersten Fußwege für den Albertplatz

Der Untergrund für die Straße ist verlegt.

Der Untergrund für die Straße ist verlegt.

Gutes Hilfsmittel: Der Zirkel mit verschiedenen Einstellungen.

Gutes Hilfsmittel: Der Zirkel mit verschiedenen Einstellungen.


Begriffe: Bau Albertplatz

04. April 2011

Gleis- und Straßenbau am Albertplatz

In der letzten Woche wurde an den Gleisen und Straßen auf dem Segment Albertplatz gebaut.

Die für die Abzweigungen der Straßenbahnen benötigten Pertinaxplatten mussten erst einmal zurecht geschnitten werden. Wichtig dabei ist der Staubschutz und eine ordentliche Absauganlage, das der Staub nicht gerade gesundheitsfördernd ist.

Inzwischen haben sich im Gleisbau verschiedene Arbeitstechniken bewährt. So werden die einzelnen Gleisprofile prinzipiell aufgelötet.
Dabei wird immer mit dem Außengleis begonnen. Eine eigens angefertigte Schablone sorgt im Anschluss für die richtige Spurbreite. Erst danach wird das Innengleis eingelötet. Mit diesem werden die Rillengleise imitiert.

Parallel dazu wurden die Fahrdrähte für das Carsystem verlegt.
Um ein späteres Aufreißen und Neuverlegen zu vermeiden, werden bereits jetzt schon alle möglichen befahrbaren Varianten eingebaut, sodass in den späteren Jahren ein abwechslungreicher Betrieb möglich sein wird.
Die Abzweigungen entstehen im Eigenbau und erhalten eine Grundrichtung. So ist auch ohne Antrieb ein sicheres Befahren der Weichen möglich.


Am Albertplatz werden die Abzweigungen zusammengelötet.

Am Albertplatz werden die Abzweigungen zusammengelötet.

Die Pertinaxplatten für die Weichen sind zurecht geschnitten.

Die Pertinaxplatten für die Weichen sind zurecht geschnitten.

Die Stahldrähte für das Car-System wurden verlegt.

Die Stahldrähte für das Car-System wurden verlegt.

Die Kreuzung von Straßen- und Gleisfahrzeugen im Detail.

Die Kreuzung von Straßen- und Gleisfahrzeugen im Detail.

Detailaufnahme einer Car-System Abzweigung.

Detailaufnahme einer Car-System Abzweigung.


Begriffe: Bau Albertplatz | Car System | Straßenbau

13. Juni 2011

Abriss kurz vor der Ausstellung

Das Ziel, zur Sommerausstellung am Albertplatz auch abbiegen zu können, ist in greifbare Näche gerückt. Weitere Weichen für die Gleiskreuzung konnten (fast) fertig gestellt werden.

In der Zwischenzeit inspizierte Fox die Vereinräume. Nachdem alles für gut befunden wurde, konnte er beim Gleisbau erfolgreich mithelfen.

Ledigich ein Abzweig muss noch fertig gestellt werden, damit zur nächstens Ausstellung die Gleisschleife am Bahnhof Neustadt mit bedient werden kann.


Die nächsten Weichen für die Kreuzung am Albertplatz.

Die nächsten Weichen für die Kreuzung am Albertplatz.

Steht gern helfend zur Seite, wenn eine dritte Hand benötigt wird.

Steht gern helfend zur Seite, wenn eine dritte Hand benötigt wird.


Begriffe: Bau Albertplatz | Fox

13. Juni 2011

Abrissarbeiten in Weixdorf

Drei Wochen vor der Ausstellung wurde das nächste Projekt, welches vor der Ausstellung abgeschlossen sein muss, begonnen.

Bereits während der Osterausstellung zeigte sich die Schwachstelle in der Gleisschleife Weixdorf: Die Straßenbahnen fuhren nicht richtig in die Haltestelle ein oder gar nicht erst aus. Das war ein Ärgerniss, da die Bahnen mit Hilfe des Fünf-Finger-Kranes bewegt werden mussten.

Nach dem Abriss, wird in der nächsten Woche mit dem Neubau der Gleise begonnen.

Ganz nebenbei wurde die Bushaltestelle am Abzweig nach Hellerau fertig gestellt.


Zwei Wochen vor der Ausstellung wird abgerissen

Zwei Wochen vor der Ausstellung wird abgerissen

Die Haltestellengleise in Weixdorf werden entfernt.

Die Haltestellengleise in Weixdorf werden entfernt.

Die alten Gleise sind entfernt. Nun muss nur noch aufgräumt werden.

Die alten Gleise sind entfernt. Nun muss nur noch aufgräumt werden.

Nach dem Aufräumen kann mit dem Wiederaufbau begonnen werden.

Nach dem Aufräumen kann mit dem Wiederaufbau begonnen werden.

Die Bushaltestelle am Abzweig nach Hellerau ist fertig gestellt.

Die Bushaltestelle am Abzweig nach Hellerau ist fertig gestellt.


Begriffe: Baggerfahrer | Segment Weixdorf

20. Juni 2011

Gleisverlegearbeiten

Nachdem bereits in der letzten Woche ein Teil der alten Gleise von der Wendeschleife in Weixdorf entfernt wurden, konnte nun mit dem Neubau angefangen werden. Dazu mussten erst einmal das neue "Schwellenband" in Form von Pertinaxplättchen verlegt werden.

Im Anschluss konnte dann mit dem Bau der neuen Abzweigung für die beiden Haltestellengleise begonnen werden.

In der Zwischenzeit wurde auch am Segment "Gleisschleife Bahnhof Neustadt" weiter gebaut. Als sehr anspruchsvoll stellt sich dabei der Straßenbau dar. Die Imitation des Straßenpflasters wird Stück für Stück auf die Fahrbahn graviert.


Aufwendiger Straßenbau am Segment "Gleisschleife Bahnhof Neustadt"

Aufwendiger Straßenbau am Segment "Gleisschleife Bahnhof Neustadt"

Ein sauberer Abschluss und Segmentübergang an den Gleisen

Ein sauberer Abschluss und Segmentübergang an den Gleisen

Nach dem Abriss können nun die neuen Gleise verlegt werden.

Nach dem Abriss können nun die neuen Gleise verlegt werden.


Begriffe: Segment Schlesischer Platz | Segment Weixdorf

27. Juni 2011

Noch einiges zu tun

Bis zur Öffung unserer Türen am nächsten Wochenende für Besucher, sind noch einige Arbeiten an den beiden Segmenten Weixdorf und Albertplatz notwendig.

In der letzten Woche konnten die bereits fertig gestellten Abzweigungen auf dem Segment Albertplatz befestigt werden. Der Einbau von Weichenantrieben wird dann für einen abwechslungsreichen Fahrbetrieb sorgen.

An der Plattenbauzeile am Albertplatz konnten weitere Details angebracht werden. So erhielten zum Beispiel die ersten Ladenzeilen die typisch güldenen Fenster und Türen. Nebenbei erhielt das Eckgebäude zur Alaunstraße hin, das Dach.


Am Albertplatz konnte ein Teil der fertigen Gleiskreuzung eingebaut werden.

Am Albertplatz konnte ein Teil der fertigen Gleiskreuzung eingebaut werden.

Der Baufortschritt gerade beim Hausbau am Albertplatz kann sich sehen lassen.

Der Baufortschritt gerade beim Hausbau am Albertplatz kann sich sehen lassen.

Gerade in der Großaufnahme lassen sich schon zum jetzigen Zeitpunkt viele Details erkennen.

Gerade in der Großaufnahme lassen sich schon zum jetzigen Zeitpunkt viele Details erkennen.


Begriffe: Bau Albertplatz | Hausbau | Plattenbau Albertplatz

27. Juni 2011

Gleisneubau in der Schleife Weixdorf

Nach dem Einbau des Gleises und der neuen Weiche in der Gleisschleife Weixdorf, konnte mit dem Einlöten der Leitschiene begonnen werden. Mit mehreren Schablonen aus Ausrichthilfe musste auch ein Testwagen die Rolleigenschaften der Gleise ausprobieren.

Auf der Straße für den Busbetrieb wurden der Stahldraht für die Spurführung der gummibereiften Fahrzeuge verlegt.


Bewaffnet mit Lötkolben und Lötzinn wird das Innengleis eingesetzt.

Bewaffnet mit Lötkolben und Lötzinn wird das Innengleis eingesetzt.

Das neue Gleis kann schon einmal probehalber mit einem Straßenbahnwagen befahren werden.

Das neue Gleis kann schon einmal probehalber mit einem Straßenbahnwagen befahren werden.

Unser Testfahrzeug unterwegs auf den neuen Gleisen in der Schleife Weixdorf.

Unser Testfahrzeug unterwegs auf den neuen Gleisen in der Schleife Weixdorf.

Neue Gleise für die Straßenbahn und eine neue Straße für die Busse.

Neue Gleise für die Straßenbahn und eine neue Straße für die Busse.


Begriffe: Segment Weixdorf | Straßenbau

18. Juli 2011

Eine neue Aktionsfläche

Seit über einem Jahr zeigte die Freifläche auf dem Segment Bahnhof Mitte eine Schau von verschiedenen historischen Kraftfahrzeugen und einem Straßenbahnwagen. Eine Änderung brachte jedesmal einen Abriss und Neubau mit sich, sodass diese immer weit vor sich her geschoben wurde.

Um die Fläche künftig mit verschiedenen Aktionen ohne große Abrissarbeiten nutzen zu können, musste noch ein letztes Mal beräumt werden.

Nach dem Einsatz der Stichsäge offenbarte sich der Anblick in die Abgründe des Modellstraßenbahnclubs - doch gab es nicht viel zu sehen. Ein Umhängen der Kabelbäume unter dem Anlagensegment verhinderte ein ungewolltes Durchtrennen.

Im Anschluss wurden die Kanten des Segments, als des Wechseleinsatzes mit Holzleisten abgegrenzt. Auf den neu verlegten Gleisoval "fuhr" probeweise ein Tatrawagen, doch wird zur nächsten Ausstellung im September ein Straßenbahnwagen verkehren, der im Original einen Achsabstand von 1850mm aufwies.


Die alte Ausstellungsfläche am Bahnhof Mitte zeigte historische Kraftfahrzeuge

Die alte Ausstellungsfläche am Bahnhof Mitte zeigte historische Kraftfahrzeuge

Nach dem Einsatz der Säge konnte man bis in den Untergrund schauen.

Nach dem Einsatz der Säge konnte man bis in den Untergrund schauen.

Eine neue Einsatzfläche zum Auswechseln wird künftig für verschiedene Aktionen sorgen.

Eine neue Einsatzfläche zum Auswechseln wird künftig für verschiedene Aktionen sorgen.

Testweise verwindet sich ein Straßenbahnwagen auf den neu verlegten Gleisen.

Testweise verwindet sich ein Straßenbahnwagen auf den neu verlegten Gleisen.

Doch passt ein Fahrwerk mit kurzem Achsabstand wohl eher auf die Gleise.

Doch passt ein Fahrwerk mit kurzem Achsabstand wohl eher auf die Gleise.


Begriffe: Pferdestraßenbahn | Segment Bahnhof Mitte

25. Juli 2011

Auffüllarbeiten an der neuen Ausstellungsfläche

Nachdem der Gleisbau auf der neuen Ausstellungsfläche abgeschlossen war, konnte mit der Verfüllen der freien Zwischenräume begonnen werden. Dabei probierten wir erstmals eine neue Technik aus: Der Gleisbereich wurden mit Pflastersteine ausgekleidet.

Hierbei wurden nach dem Austrocknen der Spachtelmasse die einzelnen Steine mit einem spitzen Gegenstand eingraviert. Im Anschluss erhielten diese ihre Farbgebung. Im zweiten Durchgang wurden die Zwischenräume der Steine mit dunkler Farbe hervorgehoben.


Die freien Zwischenräume auf der neuen Ausstellungsfläche am Bahnhof Mitte wurden verfüllt.

Die freien Zwischenräume auf der neuen Ausstellungsfläche am Bahnhof Mitte wurden verfüllt.

Die Pflastersteine im Gleisbereich wurden dabei Stück für Stück eingraviert.

Die Pflastersteine im Gleisbereich wurden dabei Stück für Stück eingraviert.


Begriffe: Pferdestraßenbahn | Segment Bahnhof Mitte

01. August 2011

Baustelle Bautzner Straße / Rothenburger Straße

In der Zwischenzeit wurde das Segment Bautzner Straße / Rothenburger Straße aus der Ecke in die Raummitte verlegt. Der Grund hierfür ist ganz einfach: Bauarbeiten.

Nach dem Anbringen des noch fehlenden Kantenschutzes konnte mit dem Konstruieren des künftigen Straßenverlaufes begonnen werden. Doch zeigt sich beim Übertragen der Straßen vom Luftbild auf das Segment ein kleiner Fehler: Der Gleisverlauf in der Bautzner Straße stimmt nicht mit dem Original überein. Glücklicherweise ist die Korrektur nicht allzu aufwendig.

Im Anschluss wurden die Fußwege und Hausflächen sauber übertragen und ausgeschnitten.


Anbringen des Kantenschutzes am Segment Bautzner Straße / Rothenburger Straße.

Anbringen des Kantenschutzes am Segment Bautzner Straße / Rothenburger Straße.

Nach dem Einzeichnen des Straßenverlaufes werden die Fußwege ausgeschnitten.

Nach dem Einzeichnen des Straßenverlaufes werden die Fußwege ausgeschnitten.

Am Abend waren dann alle Fußwege fertig geschnitten und zur Probe aufgelegt.

Am Abend waren dann alle Fußwege fertig geschnitten und zur Probe aufgelegt.


Begriffe: Segment Bautzner Straße

15. August 2011

Ein Schienenbruch sorgt für Mehraufwand

Ein weiterer Punkt auf unserer "Reparaturliste" wurde in Angriff genommen: Während unserer letzten Ausstellung blieben häufig die Straßenbahnen auf dem Segment "Bahnhof Mitte, Weißeritzstraße" stehen.

Damit dies bei der nächsten Ausstellung nicht mehr vorkommt, werden in den nächsten Wochen die Gleise ausgetauscht. Ebenfalls wird im Bauschatten die Abzweigung in die Gleisschleife "Wallstraße" erneuert.

Dabei trat an der Gleiskreuzung ein Schienenbruch zutage, der für die Gleisbauer nun etwas mehr Arbeit bedeutet.


Die Gleise in der Weißeritzstraße wurden entfernt.

Die Gleise in der Weißeritzstraße wurden entfernt.

Baubeginn an der Weiche zur Gleisschleife

Baubeginn an der Weiche zur Gleisschleife

Ein versteckter Schienenbruch sorgt für Mehrarbeit.

Ein versteckter Schienenbruch sorgt für Mehrarbeit.


Begriffe: Segment Könneritzstraße

29. August 2011

Gleisbauarbeiten am Bahnhof Mitte

Mit großen Schritten nähert sich der Termin der nächsten Ausstellung im September. Aber auch die Gleisbauarbeiten an der Baustelle am Bf. Mitte neigen sich langsam dem Ende entgegen.

Nachdem die Gleise verlegt wurden, konnte mit dem Anlöten der Leitschiene begonnen werden.
An der Kreuzung nach Klotzsche wartete auf den Gleisbauer allerdings noch eine unschöne Überraschung: Die Spur stimmte nicht, womit auch an dieser Stelle eine Korrektur nötig war.


Vier Hände an der Baustelle Gleiskreuzung

Vier Hände an der Baustelle Gleiskreuzung

Alle Gleisstränge sind verlegt, fehlt nur noch...

Alle Gleisstränge sind verlegt, fehlt nur noch...

... die Leitschiene. Doch die Arbeiten gehen schnell von der Hand.

... die Leitschiene. Doch die Arbeiten gehen schnell von der Hand.

An der Kreuzung wartet noch ein bißchen Arbeit auf den Gleisbauer

An der Kreuzung wartet noch ein bißchen Arbeit auf den Gleisbauer


Begriffe: Segment Könneritzstraße

05. September 2011

Gleisbauarbeiten am Bahnhof Mitte

Die Gleisbaustelle am Bahnhof Mitte / Weißeritzstraße nähert sich langsam dem Ende. In der vergangenen Woche wurden die letzten Gleise eingelötet.

Nachdem Einbau der Reedkontakte für künftige Schaltaufgaben und dem Verlegen dr Fahrstromanschlüsse, wurde mit einem Messgerät auf eventuelle Fehlerquellen geprüft.

Danach konnte mit dem Zuspachteln der Gleiszwischenräume begonnen werden.


Die letzten Gleise in der Weißeritzstraße wurden eingebaut.

Die letzten Gleise in der Weißeritzstraße wurden eingebaut.

Die Zwischenräume wurden ordentlich verspachtelt.

Die Zwischenräume wurden ordentlich verspachtelt.


Begriffe: Segment Könneritzstraße

12. September 2011

Weitere Baustellen

Auch an den Baustellen am Bahnhof Mitte und der Kreuzung Bautzner Straße / Rothenburger Straße wurde fleißig weiter gebaut.

Die mit Spachtelmasse verfüllten Gleiszwischenräume wurden glatt geschliffen. Im Anschluss mussten nur noch kleinere Unebenheiten korrigiert werden.

Inzwischen sind auch schon die ersten Fahrgäste für den Pferdestraßenbahnwagen eingetroffen. Entgegen dem ursprünglichen Plan entstehen die Geländer nun in Handarbeit: Kleines Messingrundprofil wird zusammengelötet.


Feinarbeiten an den neu verlegten Straßenbahngleisen.

Feinarbeiten an den neu verlegten Straßenbahngleisen.

Die bei Arbeiten entstandenen Schlaglöcher werden geflickt.

Die bei Arbeiten entstandenen Schlaglöcher werden geflickt.

Gleisbauarbeiten am Segment Bautzner Straße / Rothenburger Straße

Gleisbauarbeiten am Segment Bautzner Straße / Rothenburger Straße

Handgearbeitetes Geländer auf beiden Seiten

Handgearbeitetes Geländer auf beiden Seiten


Begriffe: Pferdestraßenbahn

03. Oktober 2011

Weiter gebaut

An den Anlagensegmenten wurde in der Zwischenzeit fleißig weiter gebaut.

Damit der Zug zur nächsten Ausstellung im Dezember problemlos fahren kann, musste auf einem Wartegleis ein Schienenbruch behoben werden.

Aber auch bei der Straßenbahn gibt es Baustellen. So zeigte sich am letzten Ausstellungswochenende, dass gerade die Niederflurwagen am Segmentübergang von Mickten zum Albertplatz die Spur verloren - kurzer Hand wurden hier die Gleisstücke ausgewechselt.


Am Segmentübergang von Mickten zum Albertplatz werden die Gleise erneuert.

Am Segmentübergang von Mickten zum Albertplatz werden die Gleise erneuert.


17. Oktober 2011

Die Gleisbaustelle

Bereits in der vorhergehenden Woche wurde mit dem Verlegen der Leitschiene an der Kreuzung Bautzner Straße / Rothenburger Straße begonnen. Auch in der Woche wurden fleißig weitere Gleisprofile in der Kreuzung verbaut.


Auch an den Gleisen wird fleißig weiter gebaut.

Auch an den Gleisen wird fleißig weiter gebaut.

Vollbrachtes Tagwerk an der Gleiskreuzung Bautzner Straße.

Vollbrachtes Tagwerk an der Gleiskreuzung Bautzner Straße.


Begriffe: Segment Bautzner Straße

24. Oktober 2011

Probefahrten am Albertplatz

Ein Blick in den Kalender verrät, dass in gut vier Wochen unsere Weihnachtsausstellung stattfindet. Ganz klar, dass gerade an unserer Großbaustelle Albertplatz viel gebaut wird.

Damit die Straßenbahnen bis dahin auf der großen Gleiskreuzung nicht mehr so häufig ausgleisen, muss bis dahin die Leitschiene eingelötet werden.

Lange Gleisstücke stellen dabei für den Gleisbauer keine große Hürde dar. Erst der Bereich von Kreuzungen und Weichen fordert heraus. Hier müssen dann die Gleisprofile eingekürzt, geschliffen und angepasst werden. Schwierig wird es dann, wenn recht kurze Gleisprofile verlötet werden müssen, dann das bereits verlegte Gleis darf nicht wieder abgelötet werden.

Zum Ende der letzten Woche fuhren ausgewählte Fahrzeuge über die Gleisbaustelle Probe - ein bißchen rumpelnd, aber ohne zu entgleisen.


Die Leitschiene wurde im Kreuzungsbereich eingebaut.

Die Leitschiene wurde im Kreuzungsbereich eingebaut.

Probefahrten mit einem einzelnen Tatrawagen

Probefahrten mit einem einzelnen Tatrawagen

Ein Niederflurwagen wird für die Testfahrt aufgegleist.

Ein Niederflurwagen wird für die Testfahrt aufgegleist.

Der Straßenbahnwagen dreht munter seine Runden.

Der Straßenbahnwagen dreht munter seine Runden.


Begriffe: Bau Albertplatz

27. Dezember 2011

Gleisab- und Wiederaufbau

Bevor der Autoverkehr über den Altbertplatz rollen kann, müssen die Straßen gebaut werden. Doch bevor nicht alle Gleise verlegt sind, kann nicht gebaut werden.

Also wurde in der letzten Woche mit der Fortführung des Gleisbaus am Albertplatz begonnen. Zuerst musste das provisorisch verlegte Gleis vor dem Verkehrsbetriebe Hochhaus entfernt und ein neuer Untergrund geschnitten werden.

Vor dem Verlegen der Gleise wird der Verlauf aufgezeichnet und anschließend der Platz für den Stellschlitten ausgeschnitten.


Die neue Grundplatte für eine Abzweigung am Albertplatz entsteht.

Die neue Grundplatte für eine Abzweigung am Albertplatz entsteht.

Der Verlauf der Gleise wurde schon aufgezeichnet.

Der Verlauf der Gleise wurde schon aufgezeichnet.


Begriffe: Bau Albertplatz

02. Januar 2012

Fleißig zwischen den Feiertagen.

Der beginnende Abbau von Gleisprovisorien vor den Weihnachtsfeiertagen wurde zwischen den Feiertagen fortgeführt. An Stelle gerader Gleisverläufe wurde mit dem Bau von Abzweigungen begonnen.

Nachdem die erste Weiche fertig gestellt war, konnte mit der zweiten begonnen werden. Zuerst muss dabei der künftige Gleisverlauf aufgezeichnet werden, bevor die handelsüblichen Gleisprofile aufgelötet werden können.

Um ungeliebte Sägearbeiten zu vermeiden, wurden gleich alle benötigten Pertinaxplatten für die noch zu bauenden Abzweigungen ausgeschnitten.


Die ersten Gleise wurden auf die Grundplatte aufgelötet.

Die ersten Gleise wurden auf die Grundplatte aufgelötet.

(Fast) Fertig. Jetzt müssen nur noch die Leitschienen eingebaut werden.

(Fast) Fertig. Jetzt müssen nur noch die Leitschienen eingebaut werden.

Und noch ein Stück Gleis wurde am Albertplatz ausgebaut.

Und noch ein Stück Gleis wurde am Albertplatz ausgebaut.

Die Gleiskreuzung am Albertplatz während der Bauarbeiten.

Die Gleiskreuzung am Albertplatz während der Bauarbeiten.

Alle Grundplatten für die fehlenden Abzweigungen wurden ausgeschnitten.

Alle Grundplatten für die fehlenden Abzweigungen wurden ausgeschnitten.

Die zweite Weiche erhält die ersten Gleisverläufe.

Die zweite Weiche erhält die ersten Gleisverläufe.


Begriffe: Bau Albertpltz

06. Februar 2012

Der Baggerfahrer war unterwegs

Nachdem in der vorherigen Woche der Bagger am Riegelplatz ein großes Loch hinterlassen hatte, konnte er sich nun am Bahnhof Mitte ausprobieren.

Da hier noch kein Rillengleis verlegt wurde, gab in der Vergangenheit immer wieder Probleme im Fahrbetrieb. Daher fiel die Entscheidung, die Gleise zu erneuern.


Der Baggerfahrer hat ein neues Betätigungsfeld gefunden.

Der Baggerfahrer hat ein neues Betätigungsfeld gefunden.

Gleise und Straßenbelag sind recht flott heraus gerissen.

Gleise und Straßenbelag sind recht flott heraus gerissen.

Anfallender Dreck wird gleich mit dem Staubsauger entfernt.

Anfallender Dreck wird gleich mit dem Staubsauger entfernt.

(Fast) Alle Gleisstücke sind neu verlegt wurden.

(Fast) Alle Gleisstücke sind neu verlegt wurden.


Begriffe: Baggerfahrer | Segment Bahnhof Mitte

13. Februar 2012

Noch mehr Gleisbauarbeiten

Im Zuge der Könneritzstraße wurden weitere Gleise entfernt. Auch hier werden nun die neuen Gleise als Rillengleisimitat ausgeführt.

Das bedeutet, dass neben dem normalen Gleis zusätzlich noch zwei weitere Schienenstränge als Innengleis verlegt werden.

Trotz des höheren Bauaufwandes, überwiegen die Vorteile: Die Reinigung der Gleise wird erleichtert und die Fahrzeuge fahren nicht mehr auf den Grund der Spachtelmasse auf.


Auf dem nächsten Streckenstück werden die Gleise entfernt

Auf dem nächsten Streckenstück werden die Gleise entfernt

Gleich in großen Stücken werden die Gleise entfernt.

Gleich in großen Stücken werden die Gleise entfernt.

Zurück bleibt eine freie (Neubau-)Fläche.

Zurück bleibt eine freie (Neubau-)Fläche.

Das neue Gleis wird auf Pertinaxplättchen aufgelötet.

Das neue Gleis wird auf Pertinaxplättchen aufgelötet.


Begriffe: Segment Bahnhof Mitte

20. Februar 2012

Baustelle am Bahnhof Mitte

Bis zur nächsten Ausstellung sind noch drei Wochen Zeit. Das bedeutet dass die nächsten Vereinstermine mit dem Neubau der Gleise in der Könneritzstraße (am Bahnhof Mitte) genutzt werden müssen.

Im ersten Bauabschnitt wurden bereits die Leisten für den Kantenschutz angebracht. Anschließend konnte dann der Fahrdraht für den Busverkehr neu verlegt werden.
Zum Schluss wurden die Zwischenräume mit Spachtelmasse aufgefüllt.


Als Segmentabschluss werden kleine Holzleisten zurecht gesägt

Als Segmentabschluss werden kleine Holzleisten zurecht gesägt

Der Fahrdraht für die Busspur wird neu eingesetzt.

Der Fahrdraht für die Busspur wird neu eingesetzt.

Im Anschluss wird alles mit Spachtelmasse verfüllt.

Im Anschluss wird alles mit Spachtelmasse verfüllt.

Überblick über die Baustelle in der Könneritzstraße.

Überblick über die Baustelle in der Könneritzstraße.


Begriffe: Baggerfahrer | Car System | Segment Bahnhof Mitte | Straßenbau

27. Februar 2012

Rund um den Albertplatz

Da in gut eineinhalb Wochen die Straßenbahnen über den Albertplatz fahren sollen, musste noch eine weitere Abzweigung eingebaut werden.

Auf den Einbau der Leitschiene verzichten wir vorerst, damit die Fahrleitung bis zum Ausstellungswochenende neu abgespannt werden kann.


Eine weitere Abzweigung wird am Albertplatz eingebaut.

Eine weitere Abzweigung wird am Albertplatz eingebaut.

Die Gleise sind verlegt. Nun fehlt nur noch die Leitschiene.

Die Gleise sind verlegt. Nun fehlt nur noch die Leitschiene.


Begriffe: Bau Albertplatz

27. Februar 2012

Gleisbauarbeiten am Bahnhof Mitte

Auch am Bahnhof Mitte nähern sich die Bauarbeiten dem Ende.

Die letzten Gleise wurden mit einer neuen Gleisbauschablone verlegt. Durch diese ist eine dritte helfende Hand nicht mehr unbedingt notwendig.

Im Anschluss wurde der Fahrdraht für den Busverkehr verlegt.


Die Schablone für die Gleisbauarbeiten als helfende dritte Hand.

Die Schablone für die Gleisbauarbeiten als helfende dritte Hand.

In Akkordarbeit werden die Gleise in der Könneritzstraße neu verlegt.

In Akkordarbeit werden die Gleise in der Könneritzstraße neu verlegt.

Die Gleisbauarbeiten in der Könneritzstraße sind abgeschlossen.

Die Gleisbauarbeiten in der Könneritzstraße sind abgeschlossen.

Der Fahrdraht für die Busse musste auch neu verlegt werden.

Der Fahrdraht für die Busse musste auch neu verlegt werden.

Die Ein- und Ausfahrt in den Gleisbereich hin zur zur Haltestelle.

Die Ein- und Ausfahrt in den Gleisbereich hin zur zur Haltestelle.

Zum Schluss kann nun alles zugespachtelt werden.

Zum Schluss kann nun alles zugespachtelt werden.


Begriffe: Segment Bahnhof Mitte | Straßenbau

19. März 2012

Weitere Gleisbauarbeiten

Am letzten Wochenende zeigte sich, dass mehrere Fahrzeuge an der Kreuzung Weißeritzstraße/Königsbrücker Straße entgleisten. Bei genauer Betrachtung war die Ursache schnell gefunden: Der Gleismittenabstand stimmt nicht.

Kurzerhand wurde für den Gleisbau ein Teil der Straßenfläche entfernt.


Eine weitere Gleisbaustelle am Bahnhof Mitte entsteht.

Eine weitere Gleisbaustelle am Bahnhof Mitte entsteht.

Der Straßenbelag ist entfernt, sodass nun losgelegt werden kann.

Der Straßenbelag ist entfernt, sodass nun losgelegt werden kann.


Begriffe: Segment Weißeritzstraße | Umbau Bahnhof Mitte

26. März 2012

Anders (ver)fahren

Mit dem Einbau der noch fehlenden Gleistrasse am Bahnhof Mitte, beschlossen wir, den Busverkehr durch die neue Zentralhaltestelle hindurch zu führen.

Dafür wurde zuerst der alte Fahrdraht entfernt und im Anschluss die Rillen für den neuen Fahrdraht in die Straße gefräst.
Da die Busse zukünftig aus der Haltestelle direkt in Richtung Mickten fahren sollen, muss später noch die große Gleiskreuzung am Bahnhof Mitte bearbeitet werden.


Für die nötige Baufreiheit wurde die Fahrleitung entfernt.

Für die nötige Baufreiheit wurde die Fahrleitung entfernt.

Der künftige Verlauf des Fahrdrahtes wurde eingefräst.

Der künftige Verlauf des Fahrdrahtes wurde eingefräst.


Begriffe: Car System | Segment Weißeritzstraße | Straßenbau | Umbau Bahnhof Mitte

02. April 2012

Bau an der Eisenbahntrasse

Während dessen schreiten die Bauarbeiten an der Hochbahntrasse recht zügig voran. Die ersten Gleise sind verlegt und Brücken verbreitert.

Um später den Eisenbahnverkehr ein wenig abwechslungsreicher gestalten zu können, erhielten die Weichen einen Antrieb.


Der Anbau für die Gleistrasse wird mit dem Segment Bahnhof Mitte verbunden.

Der Anbau für die Gleistrasse wird mit dem Segment Bahnhof Mitte verbunden.

Die Gleise auf der Eisenbahntrasse werden eingebunden.

Die Gleise auf der Eisenbahntrasse werden eingebunden.


Begriffe: Bau Eisenbahntrasse | Segment Weißeritzstraße | Umbau Bahnhof Mitte

09. April 2012

Bau an der Eisenbahntrasse

In der vergangenen Woche wurde ein Großteil der Eisenbahngleise eingeschottert.

Hierbei wurde zuerst der Gleisschotter gut aufgetragen, um anschließend mit einem Pinsel zwischen den Schwellen verteilt zu werden. Da wir den Schotter fließend verkleben, wurde dieser mit einer Wassersprühflsche angefeuchtet. Das angerührte Wasser-Leim-Gemisch wurde zum Verkleben mit einer Spritze verteilt.

Nach dem Trocknen wurden die Zwischenräume mit Sand aufgefüllt. Auch dieser wurde wieder fließend verklebt.


Die Gleise auf dem Zwischenmodul werden zuerst eingeschottert.

Die Gleise auf dem Zwischenmodul werden zuerst eingeschottert.

Mit einem Wasser-Leim Gemisch wird der Schotter fließend verklebt.

Mit einem Wasser-Leim Gemisch wird der Schotter fließend verklebt.

Die Flächen zwischen den Gleisen werden mit Sand aufgefüllt.

Die Flächen zwischen den Gleisen werden mit Sand aufgefüllt.

Doch neu: Das Gleis auf der Brücke wird doch noch einmal neu gebaut.

Doch neu: Das Gleis auf der Brücke wird doch noch einmal neu gebaut.

Das Zwischenmodul eingeschottert und versandet...

Das Zwischenmodul eingeschottert und versandet...

Die eingeschotterte Eisenbahntrasse im Zuge der Weißeritzstraße.

Die eingeschotterte Eisenbahntrasse im Zuge der Weißeritzstraße.


Begriffe: Bau Eisenbahntrasse | Segment Weißeritzstraße | Umbau Bahnhof Mitte

16. April 2012

Die Haltestelle Bahnhof Mitte

In der Zwischenzeit wurden an der Haltestelle am Bahnhof Mitte die Gleise verlegt.
Damit aber auch der Bus die Haltestelle nutzen kann, musste der Fahrdraht und die Stoppstellen für die gummibereiften Fahrzeuge eingebaut werden.

In der Haltestelle verwendeten wir außerdem unser Kombibord.


Die Ausgangslage zum Beginn der Woche: Der Haltestellenbereich

Die Ausgangslage zum Beginn der Woche: Der Haltestellenbereich

Zu zweit werden die Gleise am Übergang der Segmente eingelötet.

Zu zweit werden die Gleise am Übergang der Segmente eingelötet.

Danach konnte der Fahrdraht eingebaut und das Kombibord verlegt werden.

Danach konnte der Fahrdraht eingebaut und das Kombibord verlegt werden.

Nach vier Bautagen bot sich dann dieses Bild.

Nach vier Bautagen bot sich dann dieses Bild.


Begriffe: Car System | Kombibord | Segment Bahnhof Mitte | Straßenbau

07. Mai 2012

Gleisbauarbeiten am Albertplatz

Gleisbauarbeiten: Am Albertplatz fehlt eine Weiche

Gleisbauarbeiten: Am Albertplatz fehlt eine Weiche

Am Albertplatz fehlt ein ganzes Stück Gleis!
Allerdings ist dies kein Werk von Altmetalldieben. Beim Verlegen der Leitschiene sind ein paar Bausünden sichtbar geworden, die einen Neubau verlangten.

Der Aufwand hat sich gelohnt. Der neue Abzweig sieht schon viel besser aus.


In aufwendiger Handarbeit wird die neue Weiche gelötet.

In aufwendiger Handarbeit wird die neue Weiche gelötet.

An einigen Stellen fehlt nur noch die Leitschiene.

An einigen Stellen fehlt nur noch die Leitschiene.


Begriffe: Bau Albertplatz

14. Mai 2012

Gleisbauarbeiten am Albertplatz

Am Albertplatz konnte in der vergangenen Woche die neue Weiche eingebaut werden. Allerdings musste hierfür das Segment Albertplatz geteilt werden.

Als nächste musste nun diese Weiche in das schon liegende Gleisnetz eingebaut werden.

Wenn diese Arbeiten abgeschlossen sind, müssen die Testfahrzeuge ohne Gehoppel über die Gleise geschoben werden können.


Die neue Weiche muss nun sorgfältig eingepasst werden

Die neue Weiche muss nun sorgfältig eingepasst werden

Überstehende Gleisstummel werden kurzerhand weggeschnitten.

Überstehende Gleisstummel werden kurzerhand weggeschnitten.

Das Probefahrzeug muss hoppelfrei über die Gleise rollen werden

Das Probefahrzeug muss hoppelfrei über die Gleise rollen werden

Diese Weiche ist nun komplett fertig gestellt.

Diese Weiche ist nun komplett fertig gestellt.


Begriffe: Bau Albertplatz

21. Mai 2012

Gleisbauarbeiten am Albertplatz

Am Albertplatz konnten die Einbauarbeitender neuen Weichen abgeschlossen werden. In stundenlanger und mühsamer Handarbeit wurde die Leitschiene in die Gleiskreuzung eingelötet.


Am Albertplatz wird die Gleiskonstruktion noch einmal geprüft.

Am Albertplatz wird die Gleiskonstruktion noch einmal geprüft.

Ein Großteil der Kreuzung ist nun fertig gestellt.

Ein Großteil der Kreuzung ist nun fertig gestellt.


Begriffe: bau Albertplatz

28. Mai 2012

Zwischenbrett erneuert.

Da in der Könneritzstraße der Fahrdraht für den Busverkehr verlegt wurde, musste auch das Verbindungsbrett angepasst werden. Die Chance wurde genutzt, um gleichzeitig die Gleise zu erneuern.

Bis zum Wochenende muss nun nur noch die Straße ferig gestellt und die Fahrleitung neu abgespannt werden.


Die Gleise wurden in bewährter Bauweise neu gelegt.

Die Gleise wurden in bewährter Bauweise neu gelegt.

Am Ende konnte bereits die Baustelle wieder zugespachtelt werden.

Am Ende konnte bereits die Baustelle wieder zugespachtelt werden.


28. Mai 2012

Das Werkstattgleis

Für Ein- und Ausrücker gibt es nun ein Auf- und Abstellgleis

Für Ein- und Ausrücker gibt es nun ein Auf- und Abstellgleis

Bisher mussten auf externen Ausstellungen die Straßenbahnen im Zuge der Weißeritzstraße gewechselt werden. Dadurch war auf diesem Abschnitt meist kein Fahrverkehr möglich.

Nun gibt es dafür extra ein neues "Segment". In der Verlängerung der Haltestelle am Bahnhof Mitte können nun die Fahrzeuge einfach ausgewechselt werden.


09. Juli 2012

Gleisbauarbeiten

In den nächsten Wochen soll die Gleisbauarbeiten in der Bautzner Straße abgeschlossen werden.

In den nächsten Wochen soll die Gleisbauarbeiten in der Bautzner Straße abgeschlossen werden.

Das Segment Bautzner Straße / Rothenburger Straße hat seinen ursprünglichen Platz verlassen und nun eine arbeitsfreundlichere Position eingenommen. Im Bereich der Gleiskreuzung müssen nämlich noch einige Gleisstücke im Zuge der Rothenburger Straße eingesetzt werden.


Begriffe: Segment Bautzner Straße

16. Juli 2012

Gleisbauarbeiten in der Rothenburger Straße

An der Kreuzung müssen einige Gleise sehr gestückelt werden

An der Kreuzung müssen einige Gleise sehr gestückelt werden

An der Gleiskreuzung Bautzner Straße / Rothenburger Straße wurden die noch fehlenden Gleise eingebaut. In friemeliger Puzzlearbeit wurden auch Teile der Leitschiene eingelötet. Die Freude an dieser Arbeit stand unserem Gleisbauer förmlich in das Gesicht geschrieben.

Aber wie schon ein Musiker besang: "Alles hat ein Ende ..." ... und um die Wurst geht es hierbei ja nicht.


Die fehlende Gleise wurden nun samt Leitschiene eingefügt.

Die fehlende Gleise wurden nun samt Leitschiene eingefügt.

Mit dem Laufgestell wird zur Probe über alle Gleise gefahren.

Mit dem Laufgestell wird zur Probe über alle Gleise gefahren.


Begriffe: Segment Bautzner Straße

08. Oktober 2012

Bauarbeiten an unserer größten Gleiskreuzung

Gleisstücke werden für den Einbau vorbereitet und passend eingekürzt

Gleisstücke werden für den Einbau vorbereitet und passend eingekürzt

Das Rätsel um den verschwundenen Albertplatz konnte schnell gelöst werden: Das Segment ist nun in der Werkstatt zu finden.
Denn in der vergangenen Tagen wurde an unserer derzeit größten Gleiskreuzung weiter gebaut. Vorgesehen und gebaut ist diese Kreuzung so, dass später einmal Betrieb in alle Richtungen möglich ist.


Die letzten Gleisprofile werden am Albertplatz eingelötet.

Die letzten Gleisprofile werden am Albertplatz eingelötet.

Fertig: Alle Abzweigungen und Gleise sind eingebaut.

Fertig: Alle Abzweigungen und Gleise sind eingebaut.


Begriffe: Bau Albertplatz

15. Oktober 2012

Gleise und Gleisprofile

Manchmal unterschätzt man, wie viel Arbeit solch eine ausgedehnte Gleiskreuzung, wie am Albertplatz, verlangt. Nachdem in der vorherigen Woche die Profile für die Gleise verlegt wurden, stand nun der Einbau der Leitschiene auf dem Programm.
Die Leitschiene besteht ebenfalls aus handelsüblichem Gleisprofilen, welche in die Gleise gelötet werden. Optisch imitiert es dabei das straßenbahntypische Rillengleis, doch technisch dient es der Spurführung. Diese Art des Gleisbaus ist zwar aufwendiger, aber dafür vereinfacht es später den Straßenbau und die Gleisreinigung.

Noch relativ schnell sind die langen Gleisstücke in den Kurven oder in der Geraden verlegt. Erst an den Weichen und und Kreuzungen wird es aufwendig. Hierfür müssen die Profile passend getrennt und entsprechend der Gleisführung abgeschliffen werden.


Die Gleisprofile für die Leitschiene werden eingepasst

Die Gleisprofile für die Leitschiene werden eingepasst

Mit dem Fahrgestellt wird jede Richtung ausgetestet

Mit dem Fahrgestellt wird jede Richtung ausgetestet

Allerhand Puzzlearbeit verlangt die Kreuzung

Allerhand Puzzlearbeit verlangt die Kreuzung

Ein vierachsiges Fahrzeug zum Probe"fahren"

Ein vierachsiges Fahrzeug zum Probe"fahren"


Begriffe: Bau Albertplatz

29. Oktober 2012

Am Albertplatz: Gleisbauarbeiten

Zieht sich hin: Schleifen, Anpassen und Verlöten.

Zieht sich hin: Schleifen, Anpassen und Verlöten.

An einer Gleiskreuzung sind die Gleise meist recht schnell gebaut. Der Bau der Leitschiene (oder des Innengleises) dauert in der Regel viel länger.

Die Herausforderung besteht vor allem im sehr genauem Einhalten der Abstände zwischen dem Gleis und der Leitschiene. Im Weichen- und Kreuzungsbereich müssen die Gleisprofile für die Leitschiene passend zurecht geschnitten werden und dem jeweiligen Einbauort entsprechend angepasst werden.

Am Ende der vergangenen Woche waren nicht mehr allzuviel der (un)geliebten Gleisbauarbeiten übrig.


Vieles geht schneller, wenn wirklich alle mithelfen.

Vieles geht schneller, wenn wirklich alle mithelfen.

Die letzten Teile müssen ganz schön gestückelt werden.

Die letzten Teile müssen ganz schön gestückelt werden.


Begriffe: Bau Albertplatz | Gleisbau;fox

05. November 2012

Gleisbauarbeiten beendet

Die letzten Gleisstücke werden in die Kreuzung eingelötet.

Die letzten Gleisstücke werden in die Kreuzung eingelötet.

Endlich ist es vollbracht: Die Gleiskreuzung am Albertplatz ist fertig! Am Mittwoch wurde das letzte Gleisprofil eingelötet.

Nun müssen die Weichen für den Straßenbau vorbereitet werden. Damit keine Spachtelmasse in den Stellschlitten oder die Weichenzungen läuft, entstehen aus Holz und Polystyrolplatten Weichenkästen, die alle Öffnungen verschließen.


Die Weichen erhalten einen Kasten, um die Stellmchanik zu schützen.

Die Weichen erhalten einen Kasten, um die Stellmchanik zu schützen.

Fertig! Die Testfahrzeuge können nun komplett Proberollen.

Fertig! Die Testfahrzeuge können nun komplett Proberollen.


Begriffe: Bau Albertplatz

19. November 2012

Schleifen und Absaugen

Nach dem Freischneiden hat sich viel Dreck angesammelt.

Nach dem Freischneiden hat sich viel Dreck angesammelt.

An der großen Gleiskreuzung am Albertplatz wurden in der letzten Woche die Fahrdrähte für den Straßenverkehr aus den Gleiszwischenräumen geschnitten. Bei den später möglichen Fahrwegen war das eine recht zeitaufwendige Arbeit.

Nach dem Absaugen der feinen Späne ist die Kreuzung nun bereit für die nächsten Arbeitsschritte.


Mit dem Staubsauger wird das Problem recht schnell gelöst.

Mit dem Staubsauger wird das Problem recht schnell gelöst.

Die Kreuzung ist für den nächsten Arbeitsschritt vorbereitet.

Die Kreuzung ist für den nächsten Arbeitsschritt vorbereitet.


Begriffe: Bau Albertplatz | Fahrdraht verlegen

26. November 2012

Zeitaufwendig: Der Bau von Weichenkästen

Das erste Stückchen des Plastestreifens ist aufgeklebt.

Das erste Stückchen des Plastestreifens ist aufgeklebt.

Bevor mit dem Zuspachteln der Straßenflächen begonnen werden kann, müssen die beweglichen Teile der Straßenbahnweichen mit Schutzabdeckungen versehen werden.

Auf den Fotos schaut es einfach aus: Plastestreifen passend geschnitten und aufgeklebt. Doch verbirgt sich dahinter ein weit größerer Aufwand. Trotz der Anbauteile müssen die Weichenzungen sauber anliegen. Gerade dabei müssen die Bauteile sehr sauber angepasst werden. Viel Sorgfalt ist beim Kleben notwendig. Es darf kein Klebstoff in den Stellbereich laufen.

Bis dann endlich die Deckel einer Weichenabdeckung aufgeklebt werden können, vergeht fast eine Stunde.


Platz für den Stellschlitten und die Weichenzungen auf beiden Seiten

Platz für den Stellschlitten und die Weichenzungen auf beiden Seiten

Sind alle Deckel aufgeklebt, können keine Partikel mehr eindringen.

Sind alle Deckel aufgeklebt, können keine Partikel mehr eindringen.


Begriffe: Bau Albertplatz

11. Februar 2013

Tagesbaustelle Kleinzschachwitz

Kurz nicht aufgepasst und schon schwang der Baggerfahrer munter seine Schaufel.

Kurz nicht aufgepasst und schon schwang der Baggerfahrer munter seine Schaufel.

Bei 45 Metern ist in Dresden nicht immer Schluss. Zu verschiedenen Zeiten waren (und sind) Straßenbahnzüge mit mehr als 45 Meter Länge unterwegs.

Bisher scheiterte der Einsatz solch langer Züge an der Gleisschleife Kleinzschachwitz. Also wurde kurzerhand die Verlegung der Ausstiegshaltestelle beschlossen und mit entsprechendem Arbeitsaufwand umgesetzt.


Der Bereich an der Ausstiegshaltestelle wurde sorgfältig freigelegt.

Der Bereich an der Ausstiegshaltestelle wurde sorgfältig freigelegt.

Der alte Haltebereich für die Straßenbahnen wurde verlötet.

Der alte Haltebereich für die Straßenbahnen wurde verlötet.

Der Schmutz der Gleisbauarbeiten musste abgesaugt werden.

Der Schmutz der Gleisbauarbeiten musste abgesaugt werden.

Der Bereich für die Spachtelarbeiten wurde auffällig markiert.

Der Bereich für die Spachtelarbeiten wurde auffällig markiert.


Begriffe: Bau Kleinzschachwitz

11. Februar 2013

Am Albertplatz

Nach einer Gleiskorrektur konnte am Albertplatz mit dem Spachteln begonnen werden.

Nach einer Gleiskorrektur konnte am Albertplatz mit dem Spachteln begonnen werden.

Am Übergang vom Albertplatz zur Gleisschleife Schlesischer Platz ließ eine kleine Gleisverwerfung die Gleisbauarbeiter anrücken.
Nach getaner Arbeit konnte nun mit dem Spachteln der Straßen begonnen werden.


Begriffe: Bau Albertplatz

18. Februar 2013

Noch mehr Straße

Auch am Albertplatz wurde in der vergangenen Woche weiter gewerkelt. Doch bevor zugespachtelt werden konnte, mussten erst einmal die beweglichen Teile der Straßenbahnweichen abgedeckt werden. Dazu wurden aus Polystyrolstreifen kleine Kästchen gebaut.

Nach dem Abtrocknen des Klebers konnte die Spachtelmasse auf den Straßen und zwischen den Gleisen aufgetragen werden.


Ein paar Stellen der Straße wurden schon zugespachtelt.

Ein paar Stellen der Straße wurden schon zugespachtelt.

Kästen aus Kunststoff verdecken die beweglichen Teile der Weichen.

Kästen aus Kunststoff verdecken die beweglichen Teile der Weichen.

Die Spachtelmasse wird vorsichtig zwischen den Gleisen aufgetragen.

Die Spachtelmasse wird vorsichtig zwischen den Gleisen aufgetragen.

Und so wurde wieder ein Stück Straße fertig gestellt.

Und so wurde wieder ein Stück Straße fertig gestellt.


Begriffe: Bau Albertplatz | Straßenbau

08. Juli 2013

Gleisbauarbeiten in der Bautzner Straße

Das Segment Bautzner Straße hat nun seinen angestammten Platz verlassen. Auch hier sollen die Gleisbauarbeiten endlich zum Abschluss kommen, damit mit dem Straßenbau fortgefahren werden kann.

Und wenn wir schon einmal dabei sind: Da kann ja auch gleich die Gleislage ein wenig korrigiert werden.
Und nein: Es handelt sich hierbei nicht um ein Wechselgleis für die automatische Änderung der Spurweite!


Die Ortsvektoren des Segmentes Bautzner Straße hatten sich geändert.

Die Ortsvektoren des Segmentes Bautzner Straße hatten sich geändert.

Im Zuge der Bauarbeiten wurde auch der Gleisverlauf geändert.

Im Zuge der Bauarbeiten wurde auch der Gleisverlauf geändert.


Begriffe: Segment Bautzner Straße

29. Juli 2013

Gleiskreuzung für Bautzner Straße gebaut

Der Gleisbau ist fast immer eine Teamarbeit.

Der Gleisbau ist fast immer eine Teamarbeit.

Das letzte Stückchen Gleis an der Bautzner Straße muss doch endlich fertig gestellt werden.
So, oder ähnlich war wohl der Motivationsschub, zumal die Dresdner Verkehrsbetriebe in der vergangenen Woche mit dem Einbau der neuen Kreuzung im Maßstab 1:1 begonnen hatten.

Zuerst wurde der letzte Rest der falsch verlegten Gleise in der Bautzner Straße entfernt. Im Anschluss erfolgte das Verlegen den neuen Gleise. Wertvolle Dienste bot hier wieder unsere Gleisschablone: Nach dem Verlegen des ersten Gleises kann das zweite Gleis mit gleichem Mittenabstand eingebaut werden.

Schweißtreibend war dann die Puzzlearbeit an der Kreuzung selbst. Hier mussten kleine Gleisprofile als Leitschiene zurecht geschnitten und eingelötet werden. Leider ließ dabei der angenehm erfrischende Luftstrom des Ventilators den Lötkolben abkühlen. Also musste das Gerät abgestellt werden - mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen.


Arbeitsschutz geht alle an: Sägen von Pertinaxplättchen.

Arbeitsschutz geht alle an: Sägen von Pertinaxplättchen.

Die falsch verlegten Gleise wurden komplett entfernt.

Die falsch verlegten Gleise wurden komplett entfernt.

Mit der Gleisschablone war das Abstandhalten ein Kinderspiel

Mit der Gleisschablone war das Abstandhalten ein Kinderspiel

Ein Puzzlespiel stellte der Einbau der Leitschiene dar.

Ein Puzzlespiel stellte der Einbau der Leitschiene dar.

Der kühle Luftzug sorgte für Probleme und blieb daher ausgeschaltet.

Der kühle Luftzug sorgte für Probleme und blieb daher ausgeschaltet.

Die letzten Schleifarbeiten mit dem Dremel und guter Beleuchtung.

Die letzten Schleifarbeiten mit dem Dremel und guter Beleuchtung.


Begriffe: Segment Bautzner Straße

29. Juli 2013

Die fertig Gleiskreuzung

Unsere Gleiskruezung wurde gleich an Ort und Stelle eingebaut.

Unsere Gleiskruezung wurde gleich an Ort und Stelle eingebaut.

So gut wie fertig stellte sich dann die Kreuzung am Donnerstagabend dar. Wir dachten uns, da könnte man doch mal etwas nachstellen...
Wir haben dabei das Foto der DVB AG vom Werkplatz Reick als Vorbild genommen:


Quelle: DVB AG (Neue Gleiskreuzung für Bautzner Straße in Reick gebaut)


Begriffe: Segment Bautzner Straße

20. Januar 2014

Straßenbahnhof Gotha - ein Auftragswerk

Auf einen besonderen Wunsch hin fertigten wir eine Gleisausfahrt die sehr an der des Straßenbahnhofes in Gotha angelehnt ist. Vier Hallengleise und ein Umfahrungsgleis sollten am Ende in ein einzelnes Ausfahrtsgleis einmünden.

Nachdem nun die Lagen der verschiedenen Weichen aufgezeichnet wurden, konnte mit dem Aufbau begonnen werden.
Zuerst die Weichenzungen und danach eine Seite des Gleisverlaufes. Mit Hilfe verschiedener Schablonen konnte dann der weitere Gleisverlauf recht schnell verlegt und verlötet werden.

Die gesamte Gleiskonstruktion wurde am Schluss auf ein Holzbrett montiert.
Zum Schluss entstand ein Stückchen Straßenbahnhof als Kulisse.


Genaues Arbeiten war bei den Weichen gefordert.

Genaues Arbeiten war bei den Weichen gefordert.

Mittels Schablonen wurden die ersten Gleise verbaut.

Mittels Schablonen wurden die ersten Gleise verbaut.

Die Ausfahrt aus dem Straßenbahnhof im fertigen Zustand.

Die Ausfahrt aus dem Straßenbahnhof im fertigen Zustand.

Der Untergrund mit den angedeuteten Hallengleisen.

Der Untergrund mit den angedeuteten Hallengleisen.

Ein bisschen Wand für den Teil der Wagenhalle.

Ein bisschen Wand für den Teil der Wagenhalle.

Das Auftragswerk im nun fertig gestellten Zustand.

Das Auftragswerk im nun fertig gestellten Zustand.


Begriffe: Herrmann & Partner | Straßenbahnhof Gotha

24. Februar 2014

Aufgestemmt, aufgebrochen und abgerissen

Zuerst wurde vorsichtig angeklopft, bevor es mit dem Reinhauen losging.

Zuerst wurde vorsichtig angeklopft, bevor es mit dem Reinhauen losging.

Noch fehlte - die Stoppstelle vor der Kreuzung zur Zentralhaltestelle unter den Brücken. Mit dem geplanten Einbau wurden die alten Schwellengleise entfernt, sodass auch hier nun ordentliches Rillengleis liegen wird. Nach dem Absaugen wurde umgehend mit dem Aufnageln der Pertinaxplättchen, die hier als Unterbau für die Gleise dienen, begonnen.


Ganze Gleisstücke samt Straßenanbau wurden so entfernt

Ganze Gleisstücke samt Straßenanbau wurden so entfernt

Ordentlich gesäubert wartete die Trasse auf den Gleisneubau.

Ordentlich gesäubert wartete die Trasse auf den Gleisneubau.

Die "Schwellen" wurden aufgenagelt.

Die "Schwellen" wurden aufgenagelt.

Als alle Arbeiten getan waren, erschien der Bagger. Klasse!

Als alle Arbeiten getan waren, erschien der Bagger. Klasse!


Begriffe: Gleisbau Jahnstraße | Segment Bahnhof Mitte

21. Juli 2014

Vorarbeiten zum Gleisbau

Die Verläufe der Gleistrassen wurden schon vor einigen Monden aufgezeichnet. Nun mussten "nur" unzählige kleine Pertinaxplättchen für den Gleisunterbau zurecht gesägt und gebohrt werden.
Im Anschluss wurden die ersten Teile aufgenagelt. Und wo es nicht so recht passend war, musste eben noch einmal abgebaut werden...


Die Pertinaxplättchen für den Gleisunterbau beim Bohren.

Die Pertinaxplättchen für den Gleisunterbau beim Bohren.

Noch einmal neu: Die falsche Spur gewählt.

Noch einmal neu: Die falsche Spur gewählt.

Der Übergang vom Albertplatz nach Mickten.

Der Übergang vom Albertplatz nach Mickten.

Die Ausfahrt aus der Gleisschleife Dreyssigplatz.

Die Ausfahrt aus der Gleisschleife Dreyssigplatz.


Begriffe: Neubau Segment Mickten | Sanierung Straßenbahnhof Mickten

04. August 2014

Gleisbauarbeiten in den Sommerferien

Löten, trennen und Schleifen - der Azweig entsteht

Löten, trennen und Schleifen - der Azweig entsteht

Mit unserer Sommerbaustelle liegen wir gut im Plan.
In den vergangenen Tagen wurde die Pertinaxblättchen für den Gleisunterbau im Bereich Dreyßigplatz komplett verbaut, sodass nun die ersten Gleise verlegt werden konnten. Gleichzeitig entstand der Abzweig in die Gleisschleife.


Die ersten Gleisstücke auf dem neuen Segment Mickten.

Die ersten Gleisstücke auf dem neuen Segment Mickten.

Der Abzweig am Dreyßigplatz aufgezeichnet

Der Abzweig am Dreyßigplatz aufgezeichnet

Das Stück Gleiskreuzung fertig gelötet

Das Stück Gleiskreuzung fertig gelötet

Einbau der Weichenkonstruktion unter wachen Augen

Einbau der Weichenkonstruktion unter wachen Augen

Gleisbau bis zum Segment Bahnhof Mitte

Gleisbau bis zum Segment Bahnhof Mitte

Die Gleistrasse vom Dreyßigplatz zur Jahnstraße

Die Gleistrasse vom Dreyßigplatz zur Jahnstraße


Begriffe: Am Dreyßigplatz | Neubau Segment Mickten

11. August 2014

Gleisbauarbeiten

Die Gleisbaubrigade strebt unaufhörlich voran

Die Gleisbaubrigade strebt unaufhörlich voran

Der Unterbau ist fertig, somit konnten wir uns der Baustelle oberhalb der Anlagenkante zuwenden.
Während am Dreyßigplatz die Gleise bis zur Segmentkante aufgelötet wurden, wurden die Pertinaxblättchen für den Gleisunterbau in der Sternstraße aufgenagelt.

Auch wenn die Hälfte der Sommerferienzeit vorbei ist, haben wir bei unserer Baustelle keine Halbzeit - aber dafür allerhand geschafft.


Beide Richtungsgleise in Mickten wurden verlegt.

Beide Richtungsgleise in Mickten wurden verlegt.

Das "Schwellenband" in der Sternstraße.

Das "Schwellenband" in der Sternstraße.


Begriffe: Am Dreyßigplatz | Neubau Segment Mickten

18. August 2014

An der Sommerbaustelle

Abgeschottet von der Beobachterposition entstand die Weiche für das Stumpfgleis der Wendeschleife Dreyßigplatz.


(Heimliche) Gleisbauarbeiten am Dreyßigplatz.

(Heimliche) Gleisbauarbeiten am Dreyßigplatz.

Es entstand die Weiche für die Stumpfstelle.

Es entstand die Weiche für die Stumpfstelle.


Begriffe: Neubau Segment Mickten | Sanierung Straßenbahnhof Mickten

15. September 2014

Platz für drei

In das Stumpfgleis Am Dreyßigplatz muss ein Dreiwagenzug genau reinpassen. Ein Stelltest zeigte die Passgenauigkeit. Spätere Recherchen ergaben, dass ein Tatrazug ebenfalls passen muss.
Auch hier zeigt der Stelltest, dass die drei Wagen genau passen.

Nach dieser Feststellung konnte mit dem Gleisbau am Dreyßigplatz fortgefahren werden, sodass zum Wochenende das Segment Dreyßigplatz gleisbautechnisch im Groben fertig ist.


Ein Dreierzug passt in das Stumpfgleis am Dreyßigplatz.

Ein Dreierzug passt in das Stumpfgleis am Dreyßigplatz.

Weiche eingebaut. Die Gleisschleife ist fertig.

Weiche eingebaut. Die Gleisschleife ist fertig.


Begriffe: Am Dreyßigplatz | Neubau Segment Mickten

16. Februar 2015

Aufgegraben

Im Haltestellenbereich des Albertplatzes standen einige Bauvorleistungen, damit die Steinsetzer flott weiter arbeiten können.
Allerdings wurde hierbei Baupfusch entdeckt. In der Haltestelle war geplant, sowohl Busse als auch Straßenbahnen anhalten zu lassen. Die schienengebundenen Verkehsmittel sollen hinter dem Bus anhalten - steht kein Bus, dann soll die Bahn bis vor fahren.
In der stadtwärtigen Strecke waren die Pertinaxplatten eingesetzt, aber weder mit dem Gleis verlötet, noch auf dem Untergrund befestigt.
Also musste vor dem Einbau des Kombibords aufgerissen und nachgearbeitet werden.

Freude kam auf, als entdeckt wurde, dass in landwärtiger Richtung keine Vorarbeiten erfolgten. Aber das ist dann im nächsten Wochenbericht nachzulesen.


Die neuen Kombiborde liegen für den Einbau bereit.

Die neuen Kombiborde liegen für den Einbau bereit.

Baupfusch: Die Pertinaxplättchen im Haltestellenbereich.

Baupfusch: Die Pertinaxplättchen im Haltestellenbereich.

Der Gleisbereich wurde an einigen Stellen aufgebaggert.

Der Gleisbereich wurde an einigen Stellen aufgebaggert.

Mit dem Abschluss der Arbeiten wurden die Löcher zugeschüttet.

Mit dem Abschluss der Arbeiten wurden die Löcher zugeschüttet.


Begriffe: Bau Albertplatz | Haltestelle Albertplatz

23. Februar 2015

Aufgegraben, zweiter Teil

Der Gleisbereich der landwärtigen Haltestelle wurde aufgerissen.

Der Gleisbereich der landwärtigen Haltestelle wurde aufgerissen.

In der letzten Woche wurde die stadtwärtige Haltestelle umgebaut, nun war die landwärtige Haltestelle an der Reihe.
Hier zeigte sich, dass für die kombinierte Nutzung des Haltestelle mit Bus und Bahn keine Vorbereitungen getroffen wurde. Daher musste an dieser Selle ein wenig mehr aufgebrochen werden.

Nachdem dann alle Pertinaxblättchen unter die Gleise geschoben und verlötet waren, wurden die Löcher wieder zugespachtelt.


Die neuen Verbindungen wurden vor dem Zuspachteln geprüft.

Die neuen Verbindungen wurden vor dem Zuspachteln geprüft.

Die Ausfahrt aus der Haltestelle auf den Albertplatz.

Die Ausfahrt aus der Haltestelle auf den Albertplatz.


Begriffe: Bau Albertplatz | Haltestelle Albertplatz

18. Mai 2015

Achtung Gleisbauarbeiten!

Demnächst stehen wieder Gleisbauarbeiten an.

Demnächst stehen wieder Gleisbauarbeiten an.

Bis zur nächsten großen Ausstellung wollen wir die Gleise zwischen der Segmentkante und der Maxstraße in der Könneritzstraße auswechseln. Aufgebaut ist es, nun muss nur noch losgelegt werden.


Begriffe: Baustelle Könneritzstraße II | Segment Bahnhof Mitte

02. November 2015

Gleisbau am Zwischensegment

Für die Gleisunterbau wurden Pertinaxplättchen verbaut.

Für die Gleisunterbau wurden Pertinaxplättchen verbaut.

Am kommenden Wochenende steht eine Ausstellung vor der Tür. Der perfekte zeitpunkt also, um bei einem Zwischensegment die Gleise auszuwechseln. Der Hintergrund war, dass hier noch Schienen aus alter Zeit verlegt wurden.

Abgerissen war schnell, der Aufbau ging auch recht schnell voran.
Zuerst wurden kleine Pertinaxplättchen als Gleisuntergrund verlegt. Anschließend wurden die Gleisprofile aufgelötet.
Nach dem Anschließen der Kabel, erfolgt der Auftrag der Spachtelmasse. Als alles gut durchgetrocknet war, wurde die Oberfläche glatt geschliffen.


Anschließend wurden die Gleisprofile aufgelötet.

Anschließend wurden die Gleisprofile aufgelötet.

Beide Gleise sind fertig für den Weiterbau.

Beide Gleise sind fertig für den Weiterbau.

Die Zwischenräume wurden mit Spachtelmasse aufgefüllt.

Die Zwischenräume wurden mit Spachtelmasse aufgefüllt.

Zuletzt wurde alles fein abgeschliffen.

Zuletzt wurde alles fein abgeschliffen.


Begriffe: Zwischensegment 4

02. November 2015

Und nun zum Rasengleis

Und schon konnte mit dem Einbau des Rasengleises begonnen werden.
Zuerst wurden die Betonsteine mit Streifen auf Kunststoff nachgebildet. Danach erfolgt das Unterfüttern der Gleise mit Plättchen aus Polystyrol. Immerhin soll das Rasengleis später nicht wellig werden.
Anschließend wurden die Gleiszwischenräume mit 0,5mm starken Kunststoffstreifen ausgekleidet. Nachdem die schwarze Farbe getrocknet war, konnte die Rasenstreifen gepflanzt werden.
Hier griffen wir auf handelsübliche Grasmatten zurück.


Bauvorbereitung: Hier kommt das Rasengleis hin.

Bauvorbereitung: Hier kommt das Rasengleis hin.

Der Untergrund wurde mit Polystyrolplatten angepasst.

Der Untergrund wurde mit Polystyrolplatten angepasst.

Anschließend wird mit kleinen Plättchen aufgefüllt.

Anschließend wird mit kleinen Plättchen aufgefüllt.

Ein klein wenig Farbe am Gleis.

Ein klein wenig Farbe am Gleis.

Zuletzt wurden die Rasenstreifen aufgeklebt.

Zuletzt wurden die Rasenstreifen aufgeklebt.

Fertig: Der Rasen zwischen dem Gleis wurde verlegt.

Fertig: Der Rasen zwischen dem Gleis wurde verlegt.


Begriffe: Rasengleis | Zwischensegment 4

07. Februar 2016

Umbauarbeiten am Bahnhof Mitte

Die Eisenbahnen waren bei den letzten Ausstellungen recht unzuverlässig unterwegs.
Der Hintergrund ist recht einfach: Als das Segment "Bahnhof Mitte" gebaut wurde (in unseren alten Räumen auf der Waltherstraße), stand eine Wand dazwischen. Die Gleise der Eisenbahn dienten nur als Dekoration. Die elektrische Anschluss erfolgte erst später.

Nun soll der gesamte Bau auf dem Bahndamm erneuert werden. Die Abbrucharbeiten haben in den vergangenen Tagen begonnen.

Im Bauschatten werden auch die Gleise der Straßenbahn erneuert.
Geplant ist außerdem der Einbau einer Weiche, sodass wir bei externen Ausstellungen unsere Anlage längs oder L-förmig aufbauen können.


Der Verlauf der Eisenbahngleise wird festgelegt.

Der Verlauf der Eisenbahngleise wird festgelegt.

Die Gleise der Eisenbahntrasse verschwinden.

Die Gleise der Eisenbahntrasse verschwinden.

Die Verlauf der Straße unter dem Bahnhof Mitte.

Die Verlauf der Straße unter dem Bahnhof Mitte.

Und so schnell ist alles weg.

Und so schnell ist alles weg.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Neubau Gleistrasse | Segment Bahnhof Mitte

22. Februar 2016

Gleisbau am Bahnhof Mitte

Die Gleise für die Neubautrasse wurden verlegt.

Die Gleise für die Neubautrasse wurden verlegt.

In der vergangenen Woche wurde mit dem Bau der neuen Abzweigung begonnen. In altbewährter Tecnik erfolgt der Aufbau auf einer Pertinaxplatte.
Mit der Fertigstellung und dem Einbau der Weiche konnte mit dem Verlegen der Gleisprofile begonnen werden.


Begriffe: Neubau Gleistrasse | Segment Bahnhof Mitte

29. Februar 2016

An der Eisenbahn

Lötarbeiten am neuen Straßenbahnabzweig.

Lötarbeiten am neuen Straßenbahnabzweig.

Nachdem in der vergangenen Woche die ersten Gleise für die Straßenbahn verlegt wurden, konnte nun mit der Einbau der Leitschiene begonnen werden.
Die größte Herausforderung war dabei die Abzweigung. Kann bei geraden Streckenverläufen das Gleis einfach gegengelötet werden, so müssen bei Weichen die Schienenprofile gestückelt und angepasst werden.

An der Eisenbahntrasse und am Bahnhof Mitte wurde allerhand geplant. Es wurde nicht nur der künftige Gleisverlauf zu Papier gebracht, sondern auch die Kurvenradien auf der noch neu zu bauenden Brücke ausgetestet.


Gleisplanung und Bahnsteige für den Bahnhof Mitte

Gleisplanung und Bahnsteige für den Bahnhof Mitte

Einfahrt in den neuen Bf. Mitte.

Einfahrt in den neuen Bf. Mitte.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Neubau Gleistrasse | Segment Bahnhof Mitte

07. März 2016

Am Bahnhof Mitte

Rund um den Bahnhof Mitte wurden die Arbeiten der vergangenen Woche fortgeführt.
Die letzten Schienenprofile wurden im Straßenbahngleis eingelötet.
Eine Ebene höher wurden die Trassen für die Eisenbahn ausgerichtet. Ein ganzer Schraubenwald wird später den Bahnhof mit dem Untergrund verbinden.


Ein Schraubenwald auf der Eisenbahntrasse.

Ein Schraubenwald auf der Eisenbahntrasse.

Der neue Abzweig der Straßenbahn in der Könneritzstraße.

Der neue Abzweig der Straßenbahn in der Könneritzstraße.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Neubau Gleistrasse | Segment Bahnhof Mitte

14. März 2016

Brückenbauarbeiten!

Der Bahnhof Mitte erhielt nun eine neue große Brücke - zumindest den vorerst neuen Unterbau.
Im Gegensatz zur vorherigen Konstruktion wurde auf eine gebogenen Ausführung verzichtet. Die neue Gleisüberführung verläuft schräg über die Straße.


Die große Eisenbrücke wird zugeschnitten.

Die große Eisenbrücke wird zugeschnitten.

Einpassen der Gleistrasse auf den Segmentunterbau.

Einpassen der Gleistrasse auf den Segmentunterbau.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Segment Bahnhof Mitte

02. Mai 2016

Einen Eimer für den Spannungsabfall

Auf Ausstellungen zeigt sich immer wieder, dass die Versorgungsspannung der Segmente Kaditz und Kleinzschachwitz Probleme bereitete. Die Fahrzeuge fuhren langsam und wir konnten uns keinen Reim darauf machen.
Also haben wir die beiden Segmente aufgestellt und viel ausprobiert. Mit verschiedenen Anschlüssen. Mit unterschiedlichen Fahrzeugen.
Und am Ende zeigte sich, dass die Verbindungsstecker zwischen den Segmenten die Schuld tragen.

Nun haben wir neue Stecker getestet, bei denen das Problem nicht mehr besteht.


Die Stecker werden provisorisch verbunden.

Die Stecker werden provisorisch verbunden.

Und schon flitzt die Straßenbahn mehr oder weniger über die Gleise.

Und schon flitzt die Straßenbahn mehr oder weniger über die Gleise.


08. Mai 2016

Am Bahndamm: Eisenbahngleise

Nach einer längeren Baupause auf dem Bahndamm am Bahnhof Mitte, ging es nun endlich wieder weiter.
Für den Gleisunterbau wurden Streifen aus MDF-Platten passend zurecht geschnitten. An den Segmentenden und den Übergangen der Brücken wurden kleine Pertinaxplättchen angebracht.
Und nun konnte mit dem Verlegen der neuen Eisenbahngleise begonnen werden. An den Kanten des Segmentes und der Brücke wurden die Gleise angelötet und sauber abgetrennt.

Am Ende der Woche waren auf dem ersten Teilsegment vom Bahnhof Mitte die Eisenbahngleise fertig verlegt.


Der Dieseltriebwagen war auf einer Ausweichstrecke unterwegs.

Der Dieseltriebwagen war auf einer Ausweichstrecke unterwegs.

Der Unterbau für die neues Eisenbahngleise.

Der Unterbau für die neues Eisenbahngleise.

Die ersten Betonschwellen lagen hier zur Probe.

Die ersten Betonschwellen lagen hier zur Probe.

Anpassen und Festlöten der neuen Gleise.

Anpassen und Festlöten der neuen Gleise.

Einbau der Spannungsversorgung an den Gleisen auf der Brücke.

Einbau der Spannungsversorgung an den Gleisen auf der Brücke.

Die ersten Gleise wurden angelötet und aufgeklebt.

Die ersten Gleise wurden angelötet und aufgeklebt.

Der Übergang vom Bahndamm auf die Brücke.

Der Übergang vom Bahndamm auf die Brücke.

Anschluss der Bahnstromversorgung (Kabel an Gleise angelötet).

Anschluss der Bahnstromversorgung (Kabel an Gleise angelötet).

Der vorbereitete Bahndamm mit den Löchern für die Kabeldurchführung.

Der vorbereitete Bahndamm mit den Löchern für die Kabeldurchführung.

Zum Ende der Woche war das erste Segment fertig gestellt.

Zum Ende der Woche war das erste Segment fertig gestellt.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Segment Bahnhof Mitte

16. Mai 2016

Brückenbau mit der Fräse

Schaut man sich den Bahnhof Mitte im Original an, dann stellt man fest, dass die Brückenkonstruktion nicht durchgängig ist - es wurden Lücken gelassen.
Bevor wir nun unsere Brücken mit der Stichsäge zerstörten, nutzten wir die Fräse zum Überarbeiten. Diese Arbeiten waren zwar langwieriger, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

In nächster Zeit folgt dann der Ausbau der Eisenbahnbrücken.


Mit der Fräse wurden die freien Stellen in der Brücke herausgefräst.

Mit der Fräse wurden die freien Stellen in der Brücke herausgefräst.

Die fertig gestellte Brücke an Ort und Stelle.

Die fertig gestellte Brücke an Ort und Stelle.

Eisenbahn und Straßenbahn kreuzen sich (aber nicht niveaugleich).

Eisenbahn und Straßenbahn kreuzen sich (aber nicht niveaugleich).

Blick von der Straße in Richtung Eisenbahnbrücke.

Blick von der Straße in Richtung Eisenbahnbrücke.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Segment Bahnhof Mitte

16. Mai 2016

Gleisbau, zweiter Teil

Nachdem nun die Eisenbahngleise auf dem ersten Teilabschnitt am Bahnhof Mitte fertig verlegt wurden, konnte mit dem Gleisbau auf dem zweiten Segment begonnen werden.
Zuerst wurde der Unterbau für die Trasse aufgeklebt. Im Anschluss erfolgte das Anlöten der Kabelage an den Gleisen.
Und zuletzt wurden die Gleise auf dem Unterbau befestigt und an den jeweiligen Enden auf den Pertinaxplättchen festgelötet.


Am zweiten Anlagensegment wurde mit dem Bau der Eisenbahntrasse begonnen.

Am zweiten Anlagensegment wurde mit dem Bau der Eisenbahntrasse begonnen.

Der Gleisunterbau am fertig gestellten Brückenrohbau.

Der Gleisunterbau am fertig gestellten Brückenrohbau.

Die Gleise kopfüber. Es erfolgte der Anschluss für die Spannungsversorgung.

Die Gleise kopfüber. Es erfolgte der Anschluss für die Spannungsversorgung.

Bis zur neuen Brücke wurden die neuen Gleise verlegt.

Bis zur neuen Brücke wurden die neuen Gleise verlegt.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Segment Bahnhof Mitte

16. Mai 2016

Ein Holztisch?

Mit der Erkentniss, woher der Spannungsabfall an den Segmenten "Kleinzschachwitz" und "Riegelplatz" führte, wurde der Anschluss in Kleinzschachwitz neu angebracht. Hierfür nutzten wir unsere Holzkonstruktion zum Befestigen des Steckers.


Ein recht merkwürdiger Holztisch am Kleinzschachwitzer Spielplatz...

Ein recht merkwürdiger Holztisch am Kleinzschachwitzer Spielplatz...

Es war nur die Halterung für den Anschluss des Segmentes.

Es war nur die Halterung für den Anschluss des Segmentes.


23. Mai 2016

Fest: Bahnbogengalerie

Die Bahnbogengalerie wurde wieder befestigt.

Die Bahnbogengalerie wurde wieder befestigt.

Die Bahnbogengalerie wurde vor dem Neubau der Bahntrasse entfernt. Da inzwischen der Gleisbau an der Eisenbahn zum Großteil fertig gestellt wurde, konnten die Bahnbögen wieder angebracht und befestigt werden.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Segment Bahnhof Mitte

30. Mai 2016

An der Brücke

Die Brücke über der Haltestelle erhielt ihre Eisenbahngleise.

Die Brücke über der Haltestelle erhielt ihre Eisenbahngleise.

Als vorerst letztes Bauprojekt an der Eisenbahntrasse vor den kommenden Ausstellungen, erhielt die Brücke über der Haltestelle "Bahnhof Mitte" ihre Gleise. Auch hier erfolgt die Spannungsversorgung über Messingstifte, die gleichzeitig ein Verrutschen der abnehmbaren Brücke verhindern.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Segment Bahnhof Mitte

25. Juli 2016

Baustelle Mickten

Vorbereitungen für den Weiterbau am Segment Mickten.

Vorbereitungen für den Weiterbau am Segment Mickten.

Am Dreyßigplatz tut sich etwas!
Nachdem die kleine Holzleisten für die Segmentkante gesägt wurden, sammelten sich immer mehr Bauutensilien auf dem Segment an.
Das Segment "Deyßigplatz" erhielt einen Rahmen, damit später die Fußwege und Straßenkanten keine Bruchstellen bekommen.

Aber auch vom Gleisbau gibt es baufortschritte zu berichten.
So wurden im Zuge der Leipziger Straße die Schienenprofile für das Rillengleis verlegt.


Der Dreyssigplatz wurde aufgezeichnet.

Der Dreyssigplatz wurde aufgezeichnet.

Gleisbauarbeiten in der Leipziger Straße.

Gleisbauarbeiten in der Leipziger Straße.


Begriffe: Am Dreyßigplatz | Neubau Segment Mickten

24. Oktober 2016

Bau an der Eisenbahntrasse

Irgendwann muss es weitergehen. Soch dachten wir uns das beim Anblick der Eisenbahntrasse am Bahnhof Mitte.
Bei guter Unterhaltung wurde der Unterbau für die Gleise gesägt und anschließend am Bahnhof Mitte aufgeklebt.


Der Unterbau an der Eisenbahntrasse wurde gebaut.

Der Unterbau an der Eisenbahntrasse wurde gebaut.

Das Gleisbett wurde zurecht gesägt.

Das Gleisbett wurde zurecht gesägt.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Segment Bahnhof Mitt

21. November 2016

An der Eisenbahn

Gleise für die Eisenbahn wurde verlegt.

Gleise für die Eisenbahn wurde verlegt.

Am Bahnhof Mitte geht es gut voran. Die Gleise für die Eisenbahn wurden komplett verlegt.
Die Probefahrten wurden mit mehreren Wagen durchgeführt.


Ab hier wurde um die Ecke gebaut.

Ab hier wurde um die Ecke gebaut.

Abschluss: Alle Gleise wurden verlegt.

Abschluss: Alle Gleise wurden verlegt.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Segment Bahnhof Mitte

21. November 2016

Da war noch etwas

Nachtrag: Die Kabel waren hier das Dessert.

Nachtrag: Die Kabel waren hier das Dessert.

Man denkt lange darüber nach und dann stellt man fest: Da fehlt doch noch etwas!
So geschehen an der Eisenbahntrasse. Die Gleise inzwischen fest verklebt und die Frage, wie die Gleise unter Spannung gesetzt werden sollen...
So mussten die Anschlusskabel für sechs Gleisabschnitte noch nachträglich angebracht werden.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Segment Bahnhof Mitte

28. November 2016

Bahnhof Mitte aufgebaut.

Die Segmente am Bahnhof Mitte wurden aufgebaut.

Die Segmente am Bahnhof Mitte wurden aufgebaut.

In wenigen Tagen öffnen wir die Türen zu unserer Weihnachtsausstellung.
Die Gleisbauarbeiten am Bahnhof Mitte wurden daher eingestellt und die Segmente in die Anlage eingebaut.
Die Bauarbeiten am Bahnhof werden erst nach Weihnachten wieder aufgenommen.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Segment Bahnhof Mitte

09. Januar 2017

Bahnhof Mitte

Der Bahnhof Mitte wurde umgerückt und wartet auf weitere Arbeiten.

Der Bahnhof Mitte wurde umgerückt und wartet auf weitere Arbeiten.

Der Bahnhof Mitte steht nun wieder völlig frei und kann von allen Seiten gut bearbeitet werden.
Also kann wieder in die Hände gespuckt und rangeklotzt werden.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Segment Bahnhof Mitte

11. Februar 2019

Schwellen aufziehen

In unserem Gleisbogen am Bahnhof Mitte fehlt noch immer ein Gleis. Um zumindet erst einmal bis zur Anlagenkante verlegen zu können, wurden Schwellenbänder aufgezogen.


Ein Stück neues Gleis wird für den Einbau vorbereitet.

Ein Stück neues Gleis wird für den Einbau vorbereitet.

Hier ist wohl irgendetwas schief gelaufen...

Hier ist wohl irgendetwas schief gelaufen...


Begriffe: Neubau Gleistrasse | Segment Bahnhof Mitte

Ursprungsbeitrag aufrufen:

« 11.02.2019: Eine Bank gebaut
 


Zurück zu: Berichte aus dem Jahr 2019


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 10 und 7 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text